Testlab / Rechenzentrum im PC

Ein Demorechenzentrum auf einem normalen PC

Ein Betriebsystem kann virtuell auf einem anderen betrieben werden, das ist nicht neu.

Was aber, wenn in diesem Betriebsystem noch einmal ein virtuelles Betriebsystem installiert wird (nested)?

ein virtueller Windows Cluster?

Hier ein paar Beispiel was alles visualisiert werden kann.

 

Artikel im Bereich Testlab / Rechenzentrum im PC


ESXi nested
VMWare ESXi oder Citrix XenServer virtuell auf ESXi

Es ist möglich auf einem ESXi einen virtuellen Hypervisor zu installieren und darin VMs zu starten (nested)

Als Betriebsystem wird also ESXi verwendet, darin läuft virtuell XenServer, auf XenServer dann eine 2008R2 VM

ESXi nested


ESX unter VMWare Workstation
Testen eines oder mehrer ESX Server mittels VMWare Workstation

Für Test oder Demozwecke kann ESX unter VMWare Workstation installiert werden, somit ist es beispielsweise möglich bestimmte ESX Funktionen, sowie VMotion auf einem normalen PC zu testen.

Auf dem PC (Linux oder WIndows Betriebsystem) wird dann VMWare Workstation installiert: in VMWare Workstation läuft virtuell ein ESX Server welcher eine virtuelle VM betreibt. (nested)

ESX unter VMWare Workstation


XenServer unter VMWare Workstation
mit Hilfe von VMWare Workstation einen XenServer virtuell installieren.

getestet mit VMWare Workstation 9.02 und XenServer 6.2.0

Als Betriebsystem verwende ich Ubuntu, darauf läuft VMWare Workstation, darin XenServer, auf XenServer dann eine 2008R2 VM

XenServer unter VMWare Workstation


HyperV 2012 VMWare Workstation
VMWare Workstation HyperV nested VM

Installation von HyperV auf VMware Workstation: warum?

für Testzwecke kann auf einem Windows oder Linux Rechner mit installierter VMWare Workstation eine Windows VM mit aktiviertem HyperV installiert werden;

HyperV 2012 VMWare Workstation


MS Cluster VMWare Workstation
Windows 2012 Failover Cluster auf VMWare Workstation

mit Windows Server 2003 war es sehr einfach mittels VMWare Workstation einen Failover Cluster mit Shared Storage zu installieren: die Disken konnten den virtuellen Maschinen gleichzeitig zugewiesen werden: dies funktioniert auch bei Server 2012 noch.

MS Cluster VMWare Workstation


MHVTL und WebGUI
Installation einer virtuellen Band Library für Test- oder Demozwecke

Für Test oder Demozwecke kann mittels MHVTL eine oder mehrere Bandlaufwerke und Roboter simuliert werden.

Wer also keine Hardware zur Verfügung hat und dennoch Backupprogramme und deren Verhalten z.B. Medienrotation, Anhängezeit, Überschreibschutz oder Restores testen will, kann dies mit einer VTL (Virtual Tape Library) machen.

MHVTL und WebGUI