bin ohne cue brennen

Ich hab mir vom Internet ein .bin CD-Image einer Super Video CD (SVCD) runtergeladen!
Die .cue -Datei existiert nicht mehr!
Nero 6 braucht die .cue- Datei aber damit es die .bin Datei schluckt!
die .bin- Datei ist ein Image einer CD; in der .cue-Datei stehen Informationen für das Brennprogramm,
wie es die Daten brennen soll (welcher Mode/Tracks ...)!

Ich hab mir die .cue-Datei eines anderen SVCD-Filmes angeschaut -->
die .cue -Datei ist ein reines Text-file; in meinem SVCD-Image steht folgender Inhalt:
-------------------------------------
FILE cdimagename.bin BINARY
  TRACK 01 MODE2/2352
    FLAGS DCP
    INDEX 01 00:00:00
  TRACK 02 MODE2/2352
    FLAGS DCP
    INDEX 00 00:04:00
    INDEX 01 00:06:00
-------------------------------------

bei z.B. einer Mode1 DatenCD mit einem Track würde folgendes stehen:
-------------------------------------
FILE cdimagename.bin BINARY
TRACK 01 MODE1/2352
INDEX 01 00:00:00
-------------------------------------

bei einer Mode2 DatenCD mit einem Track würde folgendes stehen:
-------------------------------------
FILE cdimagename.bin BINARY
TRACK 01 MODE2/2352
INDEX 01 00:00:00
-------------------------------------

ich hab dann ein neues Textfile mit der Endung .cue erstellt und den Inhalt reinkopiert,
den Dateinamen nach FILE hab ich auf meine .bin Datei umbenannt und
die umgeschriebene Datei in Nero mal geöffnet! wichtig ist natürlich, daß sich beide Dateien im selben
Verzeichnis befinden!

siehe da, Nero lässt sich mit meiner selbst erstellt .cue Datei füttern und
die CD funktioniert!

Achtung: die Eintellungen dienen als letzter Versuch für Verzweifelte, sie haben bei mir zufällig funktioniert!
Ich übernehme keine Haftung für ev. verbrannte CDs!

Daten aus einer .bin Datei extrahieren:
mit dem Programm Isobuster kannst du Dateien aus der .bin-Datei extrahieren!

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


veröffentlicht am 01.12.2004 von Bernhard


Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]
✍anonym
erstellt am 13.09.2006 12:09
User: Starbug 
makecue ist wie schon weiter unten erwähnt wahrscheinlich die leichteste Variante... und wer jetzt fragt woher man das kriegt XD zu doof zum googlen huh ;)

✍anonym
erstellt am 28.08.2006 12:08
User: Steffen 
Man kann auch .bin Dateien mit D-Tools mounten.
  Dazu muss man nur bei der Auswahl unten auf "all files" stellen un dann des bin-File auswählen.

✍anonym
erstellt am 21.06.2006 18:06
User: masterferry 
aslo das mit der cue datei schreiben funtzt gut, dann kannn man das mit deamon mounten und muss noch nicht einmal cd brennen...

✍anonym
erstellt am 14.04.2006 11:04
User: rolgita 
Wie schrieb chreasen ist ainfach und funktioniert 100% auch mit Nero7. 

✍anonym
erstellt am 24.03.2006 10:03
User: chreasen 
man beendet den Assistenten geht auf Recorder (im Nero 5 ist dieses feature unter Datei) wählt von cd image brennen
  nun unter Dateityp wählt ihr "alle Dateien" und wählt die .bin die ihr brennen wollt
  nun stellt ihr in Nero ein data mode 1 und klickt noch auf Rohdaten fertig.
  
  Für Leute dies einfacher wollen
  
  chreasen

✍anonym
erstellt am 11.10.2005 21:10
User: thip 
makecue nur wo kann man das downloaden
  

✍anonym
erstellt am 01.10.2005 11:10
User: tom 
lade dir "makecue" runter.
  ist ein ca.800kb file.
  mit diesem prog kannst aus jeder bin file
  eine passende cue dazu machen.
  die cue dann nur als image mit z.b. nero oder alcohol120% brennen.

✍anonym
erstellt am 23.09.2005 22:09
User: gucky 
Man kann auch die 
  *.bin Datei in Nero
  als Fremdimage importieren.
  Falsche Parameter erkennt Nero 
  selbst. Hat bei mir bis
  jetzt immer geklappt
  gucky

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Details