Alternative Router Firmware: OpenWrt und nicht mehr DD-WRT

 

Router Hersteller liefern Updates f√ľr deren Produkte meist nur f√ľr einen begrenzten Zeitraum, nicht selten bleiben dadurch Sicherheitsl√ľcken auf √§lteren Ger√§ten ungepatcht. Eine M√∂glichkeit die Hardware wieder mit einem aktuellen Betriebsystem (OS) zu versorgen, bietet die frei erh√§ltliche Router-Firmware: OpenWrt. Zudem kann OpenWrt den Funktionsumfang des Routers mit zus√§tzlichen Services erweitern, wie zum Beispiel VPN, zus√§tzliche Statistiken oder beim Einsatz mehrerer Ger√§te, WiFi-Roaming, siehe auch: HeimNetzwerk einrichten: LAN und WLAN erweitern | verbessern.

OpenWrt

OpenWrt ist nicht nur das √§lteste Open-Source Router-Projekt, es wird bis heute aktiv weiterentwickelt und gewartet. OpenWrt bietet f√ľr Ger√§te unterschiedlichster Hersteller neben regelm√§√üigen aktuellen Updates auch unz√§hlige Erweiterungen, wie zum Beispiel OpenVPN, QoS oder mulitwan.¬†

SoftwareOpenwrt
GitHubhttps://github.com/openwrt/openwrt
aktuelle Version 23.05.3
gefunden27.03.2024

Ob ein bestimmtes Ger√§t von OpenWrt unterst√ľtzt wird, kann auf der "Table of Hardware"-Seite von OpenWrt nachgeschlagen werden: https://openwrt.org/toh/start. Auf der Seite wird auch beschrieben, wie die Firmware f√ľr das jeweilige Ger√§t aufgespielt werden kann: https://openwrt.org/docs/guide-user/installation/installation_methods/see_devicepage.

Wer auf der Suche nach einem neuen Ger√§t f√ľr OpenWrt ist, sollte einen Blick auf unsere gefilterte Hardware-Liste werfen:

Preview OpenWrt Hardware Empfehlung - verf√ľgbare Ger√§te 2024

OpenWrt Hardware Empfehlung - verf√ľgbare Ger√§te 2024

geändert: 21.06.2023 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 11.07.2022)

OpenWrt versorgt unterschiedliche Netzwerkgeräte, wie Router oder Access Points, mit einer einheitlichen und aktuellen Software und liefert unzählige zusätzliche Einstellmöglichkeiten, Softwarepakete und Funktionen. Zudem ermöglicht der Einsatz von OpenWrt ein Kombinieren von neuen und alten Geräten verschiedener Herstellern und unter anderem, den Einsatz von Low-Cost Hardware in einem gemeinsamen WLAN, siehe: Heimnetzwerk einrichten: LAN und WLAN erweitern | verbessern.  ... weiterlesen

Der Hauptvorteil von OpenWrt ist meiner Meinung nach aber die Möglichkeit mehrere WLAN Access Points unterschiedlicher Hersteller in einer Mobility Domain betreiben zu können:  Unterbrechungsfreies WLAN: Roaming (Fast Transition):

Preview Unterbrechungsfreies WLAN: Roaming (Fast Transition)

Unterbrechungsfreies WLAN: Roaming (Fast Transition)

geändert: 07.09.2023 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 01.11.2022)

Hinter dem Marketingbegriff Mesh-WLAN verbirgt sich h√§ufig der Wunsch nach einem WLAN das einfach √ľberall im Haus funktioniert. Doch was ist eigentlich ein Mesh-WLAN? Und was wird wirklich ben√∂tigt, damit WLAN √ľberall und auch w√§hrend dem Wechsel von einer Empfangsstation zur anderen funktioniert? Mein Setup besteht aus zwei Access-Points, welche als Einheit eine einzige WLAN-SSID zur Verf√ľgung stellen. Als Access-Points verwende ich Ger√§te von unterschiedlichen Herstellern und OpenWrt als Firmw... ... weiterlesen

Inbetriebnahme und Wartung

Preview Praxis: WLAN Access Point Inbetriebnahme mit OpenWrt

Praxis: WLAN Access Point Inbetriebnahme mit OpenWrt

erstellt: 14.05.2024 von Bernhard

In diesem Artikel geht es ums WLAN: überall im Haus: in jedem Stockwerk, konkret um die Inbetriebnahme von WLAN- Access Points mit OpenWrt als Firmware. Als Hardware für die Access Points habe ich mich für den ZyXEL NWA50AX entschieden: Ausgestattet mit 2 CPU Cores, 128 MB Flash und 256 MB RAM unterstützt der NWA50AX WiFi 6 (802.11ax) und kann mit dem mitgelieferten Netzteil oder optional über PoE mit Strom versorgt werden. Der ZyXEL NWA50AX ist einer von mehreren verf&u... ... weiterlesen

Preview OpenWRT WLAN FT-Konfiguration - Online generieren

OpenWRT WLAN FT-Konfiguration - Online generieren

erstellt: 11.06.2024 von Bernhard

Um meine WLAN-Einstellungen für OpenWrt schneller setzen zu können, habe ich einen Online-Wizard für das Erstellen der notwendigen Befehle zusammengestellt. Ziel des Setups ist der Aufbau einer gemeinsamen WLAN-Mobility-Domain für mehrere AccessPoints: damit das Roaming - FT (Fast Transition) - zwischen den Access Points ordentlich funktioniert. Als Hardware werden Access Points mit vorhandenem 2,4-GHz und 5GHz-Band vorausgesetzt. Die Befehle werden für die ersten beiden... ... weiterlesen

Preview OpenWrt Upgrade einfach: Software und Einstellungen behalten

OpenWrt Upgrade einfach: Software und Einstellungen behalten

erstellt: 19.10.2022 von Bernhard

Router, die dauerhaft mit dem Internet verbunden sind, sollten regelm√§√üig mit neuen Softwareversionen versorgt werden. Neben geschlossenen Sicherheitsl√ľcken bringen Aktualisierungen neue Funktionen und beheben Fehler. Das Upgrade eines OpenWrt-Routes ist zwar nicht viel Aufwand, kann mit dem¬†"Attended Sysupgrade" aber dennoch wesentlich vereinfacht werden. Urspr√ľnglich habe ich neue OpenWrt-Versionen √ľber ein zuvor heruntergeladenes Sysupgrade-Image aktualisiert. Nachdem das Standard-Image nur b... ... weiterlesen

Preview OpenWRT - mein Router Setup

OpenWRT - mein Router Setup

geändert: 01.01.2024 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 20.09.2021)

Für mein Heimnetzwerk verwende ich einen Router mit OpenWRT. Meine Anforderungen an den Router sind dabei im Wesentlichen die folgenden Aufgaben:  ... weiterlesen

Services / Erweiterungen

Preview OpenWRT - Bandbreite der einzelnen Geräte anzeigen (Monitor)

OpenWRT - Bandbreite der einzelnen Geräte anzeigen (Monitor)

geändert: 28.07.2022 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 28.11.2020)

Die meisten Router zeigen einen √úberblick √ľber alle verbundenen Ger√§te, manche eine Momentaufnahme der verwendeten Bandbreite, kaum einer gibt aber einen √úberblick √ľber die verbrauchte Datenmenge eines bestimmten Zeitraumes und schon gar nicht von welchem Ger√§t diese verbraucht wurde. Um die konsumierte Bandbreite etwas transparenter zu gestalten, war ich auf der Suche nach einer M√∂glichkeit die Bandbreite pro Ger√§t historisch aufzuzeichnen. Die Firmware von normalen Routern bieten hier kaum ein... ... weiterlesen

Preview OpenWRT LoadBalancing - LTE Backup Internetleitung multiwan

OpenWRT LoadBalancing - LTE Backup Internetleitung multiwan

geändert: 22.09.2019 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 20.09.2019)

Mit OpenWRT ist es möglich zwei Internetverbindungen zu kombinieren, dadurch kann neben der Verfügbarkeit auch die Bandbreite erhöht werden: Im Versuchsaufbau haben sich die Down- und Uploadloadraten summiert, die Internetverbindung wird damit doppelt so schnell und sollte eine Verbindung ausfallen: funktioniert das Internet über die verbleibende Verbindung einfach weiter. ... weiterlesen

Preview OpenWrt: Externe R0 und R1 Key Holder erzeugen - online

OpenWrt: Externe R0 und R1 Key Holder erzeugen - online

erstellt: 30.05.2024 von Bernhard

OpenWRT 802.11r External Key Holder List erstellen: r0kh und r1kh Für ein einfaches Setup wird meist die Verwendung der Option "Generate PMK locally" empfohlen, da OpenWRT damit die Keys zumindest für WPA2 selbst erstellen kann. Alternativ dazu können die Keylisten auch direkt in der GUI eingetragen oder über die Konfig-Datei vorgegeben werden. ... weiterlesen

DD-WRT

DD-WRT war als alternative Router-Firmware lange Zeit die erste Wahl und bietet auch heute noch Firmware-Images für eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte an. In den letzten Jahren ist die Entwicklung aber etwas in Stocken geraten, aktualisiert werden seit 2008 nur noch die Beta-Versionen. DD-WRT bietet speziell für Router mit Broadcom-Chips eine Alternative, da DD-WRT die Erlaubnis hat proprietäre, Closed-Source-Wireless-Treiber von Broadcom zu verwenden. OpenWrt hingegen verwendet ausschließlich freie und Open Source Treiber (FOSS), siehe: openwrt.org/meta/infobox/broadcom_wifi

Software DD-WRT
Hersteller / Download dd-wrt.com
aktuelle stabile Version v24 SP1
gefunden 25.04.2008

Fazit

Mit DD-WRT, später OpenWrt und LEDE habe schon früh auf Open Source-Firmware für meine Router gesetzt. Ich kann die Geräte sehr lange mit Softwareupdates versorgen und diese dadurch lange Jahre betreiben. Mein aktueller Router stammt aus dem Jahr 2017 und konnte 2022 mit einem 30€ Access-Point und 2023 mit einem weiteren 25€ Access-Point erweitert werden. Der Nachteil meines Setups ist sicherlich, der einmalige höhere Konfigurationsaufwand. Geräte von bestimmten Herstellern bieten möglicherweise eine einfachere Inbetriebnahme, dafür aber nicht soviel Flexibilität und Nachhaltigkeit. Sollte ich in Zukunft einen zusätzlichen Access-Point für den Keller benötigen, kann ich ohne Probleme eines der vielen günstigen Geräte von einem beliebigen Hersteller für das Erweitern meines Netzwerks verwenden: OpenWrt Hardware Empfehlung - verfügbare Geräte 2024. Siehe auch: Unterbrechungsfreies WLAN: Roaming (Fast Transition)

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE f√ľr deine Bewertung!

Fragen / Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details