Alternative Router Firmware: OpenWrt und nicht mehr DD-WRT

This page is also available in English

Router Hersteller liefern Updates für deren Produkte meist nur für einen begrenzten Zeitraum, nicht selten bleiben dadurch Sicherheitslücken auf älteren Geräten ungepatcht. Eine Möglichkeit die Hardware wieder mit einem aktuellen Betriebsystem (OS) zu versorgen, bietet die frei erhältliche Router-Firmware: OpenWRT. Zudem kann OpenWRT den Funktionsumfang des Routers mit zusätzlichen Services erweitern, wie zum Beispiel VPN, zusätzliche Statistiken oder beim Einsatz mehrerer Geräte, WiFi-Roaming, siehe auch: HeimNetzwerk einrichten: LAN und WLAN erweitern | verbessern.

OpenWrt

OpenWrt ist nicht nur das älteste Open-Source Router-Projekt, es wird bis heute aktiv weiterentwickelt und gewartet. OpenWrt bietet für Geräte unterschiedlichster Hersteller neben regelmäßigen aktuellen Updates auch unzählige Erweiterungen, wie zum Beispiel OpenVPN, QoS oder mulitwan. 

Software OpenWrt
Hersteller / Download openwrt.org
aktuelle Version 22.03.2
gefunden 19.10.2022

Ob ein bestimmtes Gerät von OpenWrt unterstützt wird, kann auf der "Table of Hardware"-Seite von OpenWrt nachgeschlagen werden: https://openwrt.org/toh/start. Auf der Seite wird auch beschrieben, wie die Firmware für das jeweilige Gerät aufgespielt werden kann: https://openwrt.org/docs/guide-user/installation/installation_methods/see_devicepage.

Wer auf der Suche nach einem neuen Gerät für OpenWrt ist, sollte einen Blick auf unsere gefilterte Hardware-Liste werfen: OpenWrt Hardware Empfehlung - verfügbare Geräte 2022.

DD-WRT

DD-WRT war als alternative Router-Firmware lange Zeit die erste Wahl und bietet auch heute noch Firmware-Images für eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte an. In den letzten Jahren ist die Entwicklung aber etwas in Stocken geraten, aktualisiert werden seit 2008 nur noch die Beta-Versionen. DD-WRT bietet speziell für Router mit Broadcom-Chips eine Alternative, da DD-WRT die Erlaubnis hat proprietäre, Closed-Source-Wireless-Treiber von Broadcom zu verwenden. OpenWrt hingegen verwendet ausschließlich freie und Open Source Treiber (FOSS), siehe: openwrt.org/meta/infobox/broadcom_wifi. 

Software DD-WRT
Hersteller / Download dd-wrt.com
aktuelle stabile Version v24 SP1
gefunden 25.04.2008

Fazit

Mit DD-WRT, später OpenWrt und LEDE habe schon früh auf Open Source-Firmware für meine Router gesetzt. Ich kann die Geräte sehr lange mit Softwareupdates versorgen und diese dadurch lange Jahre betreiben. Mein aktueller Router stammt aus dem Jahr 2017 und konnte 2022 mit einem 30€ Access-Point erweitert werden. Sollte ich in Zukunft einen zusätzlichen Access-Point für den Keller benötigen, kann ich ohne Problem eines der vielen günstigen Geräte von einem beliebigen Hersteller für das Erweitern meines Netzwerks verwenden: OpenWrt Hardware Empfehlung - verfügbare Geräte 2022. Siehe auch: Unterbrechungsfreies WLAN: Roaming (Fast Transition). Der Nachteil meines Setups ist sicherlich, der einmalige höhere Konfigurationsaufwand. Geräte von bestimmten Herstellern bieten möglicherweise eine einfachere Inbetriebnahme, dafür aber nicht soviel Flexibilität und Nachhaltigkeit.

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE fĂĽr deine Bewertung!

Aktualisiert: 21.10.2022 von Bernhard đź””


Top-Artikel in diesem Bereich


IP Adressen im Netzwerk finden, auch wenn deren Firewall aktiviert ist
Wer einen schnellen Überblick über alle aktiven Geräte in einem Netzwerk bekommen will, kann dies mit der Netzwerkerkennung, mit Befehlen in der Eingabeaufforderung, in PowerShell oder mit speziellen IP-Scannern. Die zu Beginn dieses Beitrages zusammengestellten PowerShell-Befehle geben einen schnellen Überblick über alle Geräte im lokalen Netzwerk und machen spezielle Programme für das Scannen des Netzwerks eventuell überflüssig. Wer die Befehle gerne in Aktion sehen will, kann dies in meinem Y...

PING mit Port - Windows cmd | PowerShell: Test-Netconnection
Mit dem Tool Ping kann bekanntlich der Zugriff zu einem bestimmten Netzwerkgerät und dessen Antwortzeit getestet werden. Nicht alle Geräte antworten auf einen Ping, möglicherweise aber auf einen bestimmten TCP-Port, vorausgesetzt, es wird darüber ein bestimmter Netzwerkservice zur Verfügung gestellt. Windows PowerShell ermöglicht es, einen bestimmten Port mit Windows Bordmitteln zu testen. Das Tool PSping kann zudem die Antwortzeit auf einen bestimmten Port messen. Wer die Befehle gerne in Aktio...

cmd Befehle fĂĽr die Netzwerkanalyse
Mit einfachen Befehlen kann ein schneller Überblick über die aktuellen Netzwerkeinstellungen ausgelesen werden, eventuelle Verbindungsfehler gefunden, oder ein Überblick über andere Geräte im Netzwerk verschafft werden. Die hier beschriebenen Befehle sind cmd-Befehle. Die Eingabe erfolgt über die Eingabeaufforderung: cmd, siehe auch das zugehörige YouTube-Video.

Fragen / Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details