VCD/ SVCD mit tmpgenc

getestet:
Free Version:
TMPGEnc Version 2.521
Homepage www.tmpgenc.net

(diese Version bietet MPEG2 (SVCD/DVD) 30 Tage zum Testen an, dannach kannst du nur mehr Video-CDs erstellen!)
bei Video CD nur eine Bitrate von 1150 möglich?? also 77 Minuten für eine Video CD
bei einer Auflösung von 352*288 und einer Bitrate von 1150kbit/s Video und 224kbit/s Audio

wir machen mal eine SVCD:
wenn du das Programm startest kommt folgenes Bild: border=0

wir gehen auf PAL und CBR standard format, Next> border=0

hier wählst du die Quelldatei, ... Next> border=0

unter Source range kannst du den Film teilen, oder einzelne Filmszenen aus dem Film nehmen;
mit Clip Frame kannst du Ränder wegschneiden! (wenn du z.B. mit Virtualdub einen Film aufgenommen hast und der untere Rand flimmert);
... Next> drĂĽcken, ...
border=0

nun siehst du ob der ausgewählte Film auf eine CD paßt, oder nicht; wenn nicht, solltest du weider zurückgehen und bei Source range einen Teil des Filmes herausschneiden!
border=0

dann noch die Zieldatei auswählen und die konvertierung beginnt!

Als letztes mußt du die erzeugten Dateien noch brennen, dazu im Brennprogramm Video-CD auwählen! dies unterstützen beinahe alle neueren Brennprogramme z,B: Nero Burning Rom, Winoncd

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE fĂĽr deine Bewertung!

Fragen / Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]

✍anonym
01.07.2006 01:56
User: genilson 
gostaraia de saber como faço para fazer vcd?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details