MAC Adresse softwaremässig ändern Windows


Die MAC Adresse der Netzwerkkarte ist eindeutig und wird vom Hardwarehersteller festgelegt. Obwohl die Adresse der Hardware zugeordnet ist, kann das Betriebssystem eine andere MAC Adresse verwenden.

Windows 10 / 11

In Windows kann die MAC-Adresse einer Netzwerkkarte entweder in den Optionen des Netzwerkadapters oder in der Registry geändert werden.

In den Eigenschaften des Netzwerkadapters

Über die Suche und "Netzwerkverbindungen anzeigen", kann direkt in die Verwaltung der Netzwerkverbindungen gewechselt werden:

Die Einstellungen der Adapter können über "Eigenschaften", dem Adapter und "Konfigurieren" geändert werden.

Die MAC-Adresse befindet sich im Reiter "Erweitert" und "Network Address":

Registry

Alternativ kann die MAC-Adresse auch in der Registry geändert werden. Der Aufruf erfolgt über den Suchbegriff: "regedit":

In Regedit befinden sich die Einstellungen der Netzwerkadapter unterhalb des folgenden Pfades:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E972-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}0]

Wenn dort unter DriverDesc der Name der Netzwerkkarte nicht auftaucht, in den nächsten Schlüssel (0001),bis die gewünschte Netzwerkkarte angezeigt wird.
Dann eine neue Zeichenfolge mit NetworkAddress hinzufügen und als Wert die MAC Adresse (ohne Bindestriche) eingeben. Zuletzt die LAN Verbindung deaktivieren und wieder aktivieren.

Kontrolle

Mit ipconfig /all (in der Eingabeaufforderung) kann überprüft werden, welche MAC Adresse aktiv ist: "Physische Adresse"



Vorsicht: Das Ändern der MAC Adresse kann Probleme im Netzwerk verursachen, insbesondere wenn 2 gleiche Macadressen existieren.

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


Top-Artikel in diesem Bereich

Preview IP Adressen im Netzwerk finden, auch wenn deren Firewall aktiviert ist

IP Adressen im Netzwerk finden, auch wenn deren Firewall aktiviert ist

geändert: 01.04.2022 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 08.11.2015)

Wer einen schnellen Überblick über alle aktiven Geräte in einem Netzwerk bekommen will, kann dies mit der Netzwerkerkennung, mit Befehlen in der Eingabeaufforderung, in PowerShell oder mit speziellen IP-Scannern. Die zu Beginn dieses Beitrages zusammengestellten PowerShell-Befehle geben einen schnellen Überblick über alle Geräte im lokalen Netzwerk und machen spezielle Programme für das Scannen des Netzwerks eventuell überflüssig. Wer die Befehle gerne in Aktion sehen will, kann dies in meinem Y... ... weiterlesen

Preview PING mit Port - Windows cmd | PowerShell: Test-Netconnection

PING mit Port - Windows cmd | PowerShell: Test-Netconnection

geändert: 01.04.2022 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 27.04.2014)

Mit dem Tool ping kann bekanntlich der Zugriff zu einem bestimmten Netzwerkgerät und dessen Antwortzeit getestet werden. Nicht alle Geräte antworten auf einen ping, möglicherweise aber auf einen bestimmten Port, falls darüber ein bestimmter Netzwerkservice zur Verfügung gestellt wird. Windows PowerShell ermöglicht es einen bestimmten Port mit Windows Boardmitteln zu testen. Das Tool psping kann zudem die Antwortzeit auf einen bestimmten Port messen. Wer die Befehle gerne in Aktion sehen will, ka... ... weiterlesen

Preview cmd Befehle für die Netzwerkanalyse

cmd Befehle für die Netzwerkanalyse

geändert: 07.04.2022 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 29.07.2012)

Mit einfachen Befehlen kann ein schneller Überblick über die aktuellen Netzwerkeinstellungen ausgelesen werden und dadurch eventuelle Verbindungsfehler gefunden, oder ein Überblick über andere Geräte im Netzwerk verschafft werden. Die hier beschriebenen Befehle sind cmd-Befehle. Die Eingabe erfolgt über die Eingabeaufforderung: cmd, siehe auch das zugehörige YouTube-Video. ... weiterlesen


Fragen / Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]

✍anonym
02.03.2016 12:48
User: fred 
find ich einmal gut.diese anmelderei nervt gewaltig.
ein lob für sie!!
fred

✍anonym
08.07.2011 06:11
User: Malle 
Super... hat alles gut geklappt :--D

✍anonym
20.02.2011 10:38
User: ich 200.41.235.75:8080 
nimm anoproxy und einen zweiten wl-router und hack den irgendwo anders in deine leitung z.B.keller oder so das ganze schalteste über die funksteckdose hin und her. im zweiten router änderste deine mac manuell regelmäßig nunregelmäßig den ersten nimmste regulär den zeiten um in deine Bank einzubrechen und dein geld abzuheben. vergess aber nicht danach sofort wieder die ip zu ändern am besten so 100 mal am tag und das tool macht den rest achja, eine externe usb lan nicht vergessen. grüße von 200.41.235.75:8080

✍anonym
29.10.2010 19:21
User: Gast 
Nochmal @Simon:
  Vielleicht wurde auch zusätzlich beim Ban eine Datei oder ein Registry-Key auf deinem System geschrieben, die dich zusätzlich noch als gebannt markieren. Falls du einen Serial eingeben musstest, könnte der natürlich auch als gebannt markiert sein.

✍anonym
29.10.2010 19:18
User: Gast 
@Simon:
  Du hast jetzt zwar die MAC deines PCs "geändert", aber die deines Routers ist noch die gleiche. Und die des Routers ist die einzige, die ins Internet mitgesendet wird.

✍anonym
15.09.2010 17:21
User: MhteGernGenie 
Alles super klappt einwahnfrei!!! Respekt das weiss nicht jeder...Danke für dein Hilfreichen eintrag!!!!!!!!!!!
  mgf M

✍anonym
08.08.2010 23:35
User: Simon 
klappt alles wunderbar :) vielen dank,,, nur das problem wurde ja in nem Game gebannt... und wenn ich mich neu regi will steht da halt IP adress blocked... nun habe ich MAC adresse und IP adresse geändert.. das heißt halt router aus und ein gesteckt.. und das tut befolgt.  ipconfig /all nachgeschaut alles geändert... woran kann es liegen das meine ip adresse immer noch gespeert is

✍anonym
19.07.2010 22:43
User: fozzy 
SMAC macht nichts anderes, als in dem oberen Beispiel angegeben wurde. Nur das die Software die Adapter auflistet und einige wenige andere komfortable Funktionen hat. Den Preis ist dat Ding bei weitem nit wert... 
  MfG

✍anonym
12.07.2010 10:45
User: d
wenn ich den key "NetworkAdress" dann irgendwann wieder lösche, hab ich dann wieder die alte MAC-adresse? also mir gehts halt drum das vllt mal wieder rückgängig zu machen...

✍anonym
12.02.2010 09:46
User: rasonn 
Also ich habe das Programm "SMAC" getestet und das preisleistungsverhältnis sprach mich nicht an und so habe ich mir eine eigene Software erstellt, die mir die Daten ändert. Kleiner, schneller, sicherer !

✍anonym
06.09.2009 11:21
User: MAC 
Warum so umständlich? In den Eigenschaften der Netzwerkkarte kann die Mac-Adresse einfach über das Feld Netzwerkadresse geändert werden..
✍Bernhard
gepostet am 06.09.2009 11:21
aber leider nicht bei allen Netzwerkkarten.

Beitrag erstellt von Bernhard

✍anonym
01.07.2009 13:19
User: cris 
Hallo. Bei mir will das mit SMAC und mit der regedit nicht funktionieren. Habe alle Anweisungen befolgt, aber ipconfig gibt immer noch meine alte MAC aus. Weiß einer Rat?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details