(0)
Artikel
bewerten
(100% positiv)
(25)

Festplatte spiegeln in Windows 10 - Software Raid - Plex

Windows Software Raid 1 zum Schutz vor einem Festplattenausfall

Inhalt dieses Artikels:

    Unter Spiegeln versteht man das gleichzeitige Schreiben auf 2 Festplatten, auch Raid 1 genannt. Der Sinn einer Festplattenspiegelung ist der Schutz vor dem Ausfall einer Festplatte. Der Inhalt der beiden Festplatten ist bei einem Spiegel zu jeder Zeit identisch. Sollte eine Festplatte kaputt gehen, sind die Daten auf der zweiten vorhanden, der Computer funktioniert weiter.

    In manchen Internetartikel wird spiegeln mit klonen verwechselt, siehe auch:  Festplatte klonen, kopieren, Image Tools 

    Nun aber zum eigentlichen Thema:

    Windows beinhaltet eine Lösung um Festplatten zu spiegeln. Außerdem bieten viele Mainboardhersteller die Möglichkeit Festplatten im BIOS zu spiegeln. Der Kontroller übernimmt in diesem Fall die Arbeit und präsentiert dem Betriebssystem zwei gespiegelte Platten als eine. Als Alternative kann der Spiegel, wie bereits erwähnt, in Windows eingerichtet werden. Diese Variante benötigt natürlich etwas mehr Systemresourcen, ist dafür aber hardwareunabhängig.

    Windows 10 Spiegel einrichten

    Ein Festplattenspiegel kann in Windows 10 in der Datenträgerverwaltung eingerichtet werden:

     

    Dazu auf beide Partitionen der Bootfestplatte und "Spiegelung hinzufügen":

    Für den Festplattenspiegel, muss Windows den Datenträger in einen "dynamischen Datenträger" konvertierten.

    Zusätzlich zur Systempartition, (System-reserviert) muss die eigentliche Startpartition eigens gespiegelt werden:

     

    Das Hinzufügen des Spiegels dauert natürlich etwas, da die komplette Festplatte auf die zweite Festplatte übertragen werden muss. Wie weit der Fortschritt ist, kann in der Datenträgerverwaltung beobachtet werden:

    Status:

    Fertig: 

    Die zweite Festplatte wird auch als "sekundärer Plex" bezeichnet. Im Normalbetrieb wird dieser nicht zum Starten des PCs verwendet. Das ist auch der Grund warum der PC beim Ausfall der ersten Festplatte nicht mehr startet:

    Worst Case: Ausfall der ersten Festplatte

    Wird im Betrieb die erste Festplatte entfernt, funktioniert der Computer kurz weiter, bis er neu gestartet wird, dann kommt folgender Fehler:

    Wiederherstellung: Der PC/das Gerät muss repariert werden. 0xc000000e

    bei Drücken von F8:

    Um den PC in diesem Fall wieder fit zu bekommen, benötigen wir die Windows Setup DVD, siehe  Windows 10 - Download Installations DVD oder USB Boot

    Und nach dem Start der DVD  das Menü:  "Computerreparaturoptionen"

    dann auf "Problembehandlung"

    und: "Anderes Betriebssystem"

    jetzt auf "Windows 10 - sekundärer Plex": 

    und siehe da ... Windows startet wieder ...

    Den Spiegel wieder reaktivieren

    In der Datenträgerverwaltung stellt sich das folgendermaßen dar:

    Damit der Spiegel wiederhergestellt werden kann, gebe ich eine neue Festplatte hinzu:

    dann entferne ich die fehlende Platte, indem ich den Spiegel entferne:

     

    Der Spiegel muss für "System" und "C:" entfernt werden, dann befinden wir uns wieder ganz am Anfang, der Spiegel kann wie bereits beschrieben hinzugefügt werden:

     

    Fazit

    Das Spiegeln der Systemfestplatten unter Windows 10 schützt sogar vor dem Komplettausfall der primären Festplatte. Mit Hilfe der Setup DVD kann die Installation in diesem Fall wieder aktiviert werden.

    letzte Änderung dieses Artikels: 21.12.2015 17:14



    Feedback: