(0)
Artikel
bewerten
(100% positiv)
(24)

Dreambox DM 7020 HD - Test / Review

auf der Suche nach dem perfekten Receiver: HD, Twin Tuner, PVR

Inhalt dieses Artikels:

    Im Test: die Dreambox DM 7020 HD mit 2 DVB-C/T Tunern und installierter 1TB SATA Festplatte:

    Da ich seit einigen Jahren einen PC mit installiertem MediaPortal als Receiver verwende, bin ich in puncto Funktionen natürlich sehr verwöhnt. So wollte ich zum Beispiel nicht mehr auf die AutoTimer Funktion verzichten: d.h. Aufnehmen von Sendungen anhand von Stichwörtern, damit also der Receiver in der Lage ist bestimmte Serien im EPG Programm zu suchen und selbstständig aufzunehmen. Im MediaPortal bei Aufnahme: immer auf diesem Kanal, immer auf allen Kanälen.
    Da ich in einem anderen Raum eine Netzwerkmediabox habe brauche ich einen Receiver der über eine Netzwerkfreigabe aufgenommen Sendungen freigeben kann.
    Download Zugegeben mit rund 600€ nicht gerade ein Schnäppchen aber dafür steht die Dreambox für Qualität.
    Der 1te Eindruck der Box war dann ernüchternd:
    (Die Erwartungen sind angesichts des Preises sehr hoch)
    Nachdem Einbau einer 1TB SATA Festplatte und durchgeführten Sendersuchlauf war es nicht mal möglich eine Sendung aufzunehmen: Fehler bei Timererstellung - Kanal nicht in der Kanalliste; bzw. bei der Sofortaufnahme kam folgender Fehler: Aufnahme wegen unbekanntem Service <Service ID> fehlgeschlagen. Ein Neustart der Dreamboxgui konnte den Fehler bis zum nächsten Reboot beheben. Nachdem ich einige Flash-Images getestet hatte war mir klar: der Fehler ist in allen aktuellen Images vorhanden.
    Innerhalb einer Woche erschien dann Release 3.2.1a (Opendreambox 1.6) welches das Problem behebt. Das Updaten funktioniert so:
    Neue offizielle Releases können einfach über die Softwareverwaltung installiert werden (Voraussetzung natürlich eine Internetverbindung); experimentelle, oder andere Images können durch einschalten des Stromes mit gleichzeitig gedrückter Einschalttaste eingespielt werden. Der Receiver bleibt dann beim Bootvorgang stehen und holt sich über DHCP eine IP Adresse über welche das Flashimage mit Hilfe eines Browsers hochgeladen werden kann.
    Nachdem Einspielen des 3.2.1a Updates (Opendreambox 1.6) blieb noch ein Problem: Wenn die Box ein Programm aufnimmt und ich dann auf einen anderen Kanal wechsle, wechselt die Box auf den 2ten Tuner: soweit so gut, wenn ich aber dann auf einen Kanal wechsle der im selben Frequenzband als der aufgenommene Sender ist schaltet die Dreambox wieder zurück auf Tuner A und da kam ab und zu der Fehler: tunen fehlgeschlagen: die Aufnahme hat dann gestoppt und alle Sender in dem Frequenzband waren nicht mehr brauchbar.
    Seitdem ich die Koax Kabel zwischen Tuner A und B getauscht habe taucht das Problem nur mehr sehr selten auf: also ev. ein schlechtes Signal auf Tuner A??

    Plugins

    Nachdem ich die Anfangsproblem überwunden habe und die Box jetzt stabil läuft hab ich noch ein paar Plugins installiert.

    Gemini Plugin: Must Have für alle Dreamboxbesitzer (außer es wird ein Alternativimage, wie Newnigma2 verwendet: dieses beinhaltet einen Großteil der Gemini Funktionen)
    mit Gemini 3 ist automatisch Samba auf der Dreambox aktiviert: Die Festplatte der Dreambox wird als Freigabe im Netzwerk zur Verfügung gestellt.
    Gemini 3 kann sich mittels AutoMount auf die Freigaben von anderen PC's oder Geräten im Netzwerk verbinden:
    Installation siehe wiki.blue-panel.com/index.php/GP3_Installation
    in aller Kürze: Die Installation erfolgt am einfachsten über die Weboberfläche durch Aufruf der auf der Gemini Website beschriebenen URL. Die URL muss mit der IP Adresse deiner Dreambox angepasst werden, die Setup Routine des Plugins kann dann mittels Aufruf in einem Browser installiert werden.
    Nachdem Aufruf der URL bzw. dem Neustart der Dreambox Gui erscheint bei den Erweiterungen der Gemini3Wizard, welcher das eigentliche Geminiplugin installiert.

    AutoTimer

    um wie bereits beschrieben, Sendungen anhand von Stichwörtern automatisch aufnehmen zu lassen
    Installiert durch Auswahl in den Erweiterungen

    EPGRefresh

    schaltet im Leerlauf zu bestimmten Zeiten durch die Kanäle um das EPG zu aktualisieren. Damit der Autotimer zuverlässig funktioniert.
    installiert durch Aufruf in den Erweiterungen

    Permanent Timeshift

    damit Timeshift immer aktiv ist, bzw. eine bereits laufende Sendung im Nachhinein aufgenommen werden kann.
    Nachteil: die Festplatte läuft beim Fernsehen immer mit.
    installiert durch Aufruf im Webbrowser:
    http://www.dreambox-plugins.de/index.php?page=DownloadsFile&file=446405

    Automatic Timerlist Cleanup

    löscht bereits aufgenommene Sendungen aus der Timerliste.
    installiert durch Aufruf in den Erweiterungen

    VPS

    VPS gesteuerte Aufnahme (wenn ein Kanal mit VPS verwendet wird)
    installiert durch Aufruf in den Erweiterungen

    Merlin EPG Center

    super Erweiterung / Ersatz zum Standard EPG Programm: stellt sehr übersichtlich mehrere Kanäle dar: kann z.B: automatisch auf die Primetime hüpfen. Installiert über die Erweiterungen

    Newnigma2

    Alternativ Image zu Enigma2: www.newnigma2.to/wbb2
    Bietet im großen und ganzen die Funktionen von Enigma2 und Gemini. Bei Newnigma2 können einige zusätzliche Settings in der GUI gemacht werden.
    Mit Newnigma2 hat genau wie Gemini einen Samba Server und auch die Möglichkeit sich auf Windows Freigaben zu verbinden.

    Mit Newnigma2 hab ich auch das EMC (Enhanced Movie Center) installiert (unter Plugins). Mit EMC ist es möglich die Aufnahmen, Videos und DVDs aus einer GUI zu starten. (benötigt ansonsten: MediaPlayer, DVD Player und PVR)

    Rauschen / Kratzen bei der Wiedergabe von avi Videos

    bei bestimmten avi und mp4 Dateien hatte ich ein starkes rauschen / kratzen bei hochfrequenten Tönen: um das Problem zu beheben musste ich das Plugin dreamdts entfernen und die Box neu starten (hatte das Problem aber mit OpenDreambox 2.0 nicht mehr

    Image OpenDreambox 2.0 und HBBTV

    mit OpenDreambox 2.0 kommt endlich eine Webbrowserintegration und HBBTV:
    der Browser ist etwas träge und umständlich in der Bedienung, reicht aber um bestimmte Seiten abzurufen.
    HBBTV ist derzeit noch nicht ganz fehlerfrei, ... klar ist derzeit auch noch experimental (seit mehr als einem Jahr) und noch kein Final Release (Stand 12.Juli 2013)

    automatisches Löschen alter Aufnahmen bevor die Festplatte voll läuft

    ich hab ein kleines Skript geschrieben um den freien Festplattenplatz zu überwachen und falls nötig alte Aufnahmen zu löschen (getestet mit Newnigma2):

    #!/bin/bash
    max="95"

    #move2archive
    find "/media/hdd/movie" -type f -mtime +21 -exec mv "{}" /media/hdd/movie/archiv \;

    for i in $(seq 150 -1 0)
    do
    echo "aelter $i tage:"
    freespace=`df "/media/hdd/movie" | tail -1 | awk '{print $4}' | cut -d "%" -f1`
    [ $freespace -gt $max ] && find "/media/hdd/movie" -type f -mtime +$i -exec rm {} \;;

    done

    echo $freespace



    das Skript kann über telnet hochgeladen und in cron integriert werden:
    mit crontab -e
    43 18 * * * /bin/sh /usr/script/delete.sh >> /usr/script/cronlog.txt

    (bei mir liegt das Skript auf /usr/script/delete.sh und wird täglich um 18:43 Uhr ausgeführt)

    was macht das Skript genau:
    es schaut wie viel Speicherplatz auf der Festplatte belegt ist:
    wenn mehr als 85% des Speicherplatzes belegt ist, werden Aufnahmen die älter als 90 Tage sind gelöscht (Ordner /media/hdd/movie); Falls 90 Tage nicht reichen hab ich weitere Schwellwerte abgebildet:
    Über 90% des Speichers verwendet ... löscht Aufnahmen älter 60 Tage;
    Über 93% des Speichers verwendet  ... löscht Aufnahmen älter 30 Tage;
    Über 96% des Speichers verwendet ... löscht Aufnahmen älter 20 Tage.
    Ich verwende eine 1TB Festplatte, bei anderen Festplattengrössen, bzw. Aufnahmeverhalten können die Schwellwerte natürlich erweitert oder angepasst werden.

    Falls Cron nicht gestartet wird, kann cron mit folgendem Befehl gestartet werden: (war bei mir bei OpenDreambox 2.0 der Fall)
    update-rc.d busybox-cron start 90 3 4 5 . stop 10 0 1 2 6 .


    Aufnahmen löschen die älter als x Tage sind:
    www.eleventy.org/drupal/?q=node/4

    3TB Festplatte

    3TB Festplatte mounten, siehe: Linux-3TB-HDD-formatieren-und-mounten

    eigenes Flash Image erstellen

    mit dem Tool dflash kann im laufenden Betrieb ein Image der Dreambox erstellt werden:
    www.newnigma2.to/wbb2/thread.php?threadid=10637
    Installiert habe ich das Plugin über die Offline Installation. Das Image kann dann Online über das Menü oder beim booten installiert werden (über DHCP Server, wie bereits beschrieben)

    Festplattenlautstärke

    Um den Geräuschpegel beim Zugriff auf die Festplatte leiser zu machen (rattern beim Zugriff) gibt es bei den meisten Festplatten die Möglichkeit einen sogenannten HDD Quiet Mode (Silent, oder Flüster -modus) einzustellen:
    dazu hab ich mich mit Telnet auf die Dreambox verbunden: Benutzer: root Kennwort: dreambox und folgenden Befehl abgesetzt: hdparm -M 128 /dev/sda.
    Der Befehl funktioniert meines Wissens nach z.B. bei Samsung / Hitachi / Western Digital, nicht aber bei Seagate Festplatten

    Zugriff über das Smartphone (Android)

    die Dreambox bietet ohne zusätzliche Installation einen kleinen Webserver über welchen sich die Box fern-bedienen lässt. Über die Weboberfläche kann das EPG Programm durchsucht werden, bzw. können Sendungen aufgenommen und gestreamt werden. Mit der App DreamDroid für Android sind die Funktionen auch konfortabel über das Internet am Handy erreichbar.

    IPTables Newnigma2

    opkg install kernel-module-iptable-filter

    opkg install iptables

    FAZIT

    ein tolles Gerät: nicht gerade günstig, aufgrund der Möglichkeiten und unzähligen Plugins aber unschlagbar.

    letzte Änderung dieses Artikels: 27.10.2018 16:28



    Feedback: