(0)
Artikel
bewerten
(100% positiv)
(3)

Zum vorherigen Build zurückkehren - Windows 10 Upgrade

Bei Problemen kann ein altes Build wieder geladen werden.

Inhalt dieses Artikels:

    Ein Windows 10 Upgrade kann ganz einfach im Menü "Windows Update" rückgängig gemacht werden, das Upgrade auf ein neues Build, mittels der Windows Problembehandlung.

    Windows 10 Upgrade rückgängig machen

    Bei einem Upgrade von Windows 7 oder 8 auf Windows 10, kann dies bis zu einem Monat rückgängig gemacht werden. Dazu in den Einstellungen auf "Update und Sicherheit", "Erweiterte Optionen" und "Zu Windows 7 zurückkehren" oder "Zu Windows 8 zurückkehren"

    Zum vorherigen Build zurückkehren 

    Sollte der PC nach einem Upgrade auf ein neues Build nicht mehr starten oder nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren, kann dieser mit WinRE oder dem Windows Installationsmedium wiederhergestellt werden.

    Das Recovery Environment (WinRE) wird automatisch bei Bootproblemen geladen. Alternativ kann WinRE mit der Windows Setup DVD, dem USB Installationsmedium oder direkt aus Windows gestartet werden: Dazu folgenden Befehl in das Suchfeld eingeben:shutdown /r /o 

    Beim Start vom Installationsmedium müssen als erstes die "Computerreparaturoptionen" ausgewält werden,

    beim direkten Start aus Windows mit dem shutdown Befehl wird dieser Dialog übersprungen, wir landen in folgendem Dialog: 

    weiter zur "Problembehandlung",

    "Erweiterte Optionen"

    und "Zum vorherigen Build zurückkehren" 

    Dann noch das Passwort eingeben und los gehts ...

    Sollte der PC nach einem Build-Upgrade nicht mehr starten, hilft eventuell folgender Artikel weiter: 

    Upgrade auf Windows 10 Bootloop

     

    letzte Änderung dieses Artikels: 02.01.2016 13:31



    Feedback: