(5)
Artikel
bewerten
(81% positiv)
(21)

Warnung:unbekannter Herausgeber nicht verifiziert-abschalten

Warnmeldung beim Installieren von einem Fileshare

Inhalt dieses Artikels:

    Beim Installieren eines Programms werden eventuell folgende Warnmeldungen angezeigt.

    Der Herausgeber konnte nicht verifiziert werden. Möchten Sie diese Software ausführen? - Herausgeber: Unbekannter Herausgeber.

    Diese Datei verfügt über keine gültige digitale Signatur, die den Herausgeber verifiziert. Sie sollten nur Software ausführen, die von Herausgebern stammt, denen Sie vertrauen;  oder die Sicherheitswarnung: möchten Sie diese Datei ausführen.

    Diese Meldungen können dauerhaft ausgeschaltet werden: entweder für alle ausführbaren Dateien, oder nur für bestimmte,

    Durch Aufruf über vbscript kann die Meldung auch einmalig unterdrückt werden (für den Zeitraum des Ausführens)

    Lösung 1: Alle .exe und .vbs Dateien erlauben

    ist schnell aber relativ unsicher, da mit dieser Einstellung alle Dateien einer bestimmten Dateiendung erlaubt werden.

    dazu Start Ausführen gpedit.msc
    Benutzerkonfiguration, Administrative Vorlagen, Windows-Komponenten, Anlagen-Manager und die entsprechenden Dateiändungen erlauben.


    /

    oder über einen Registry key:

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Associations]
    LowRiskFileTypes=.exe;.vbs;

    Achtung: durch diesen Key sind alle .exe und .vbs Dateien erlaubt: nach erfolgreicher Installation, die Keys wieder wegnehmen!

    Lösung 2 die Datei mit einem self signed Zertifikat signieren:

    Natürlich ist es auch möglich ein Authenticode-Zertifikate zu kaufen: das würde aber was kosten, daher zeige ich die Gratis-Variante:

    wir benötigen dazu das command Line Tool makecert.exe http://gallery.technet.microsoft.com/Certificate-Creation-tool-5b7c054d 

    .NET Framework 4 und die Microsoft Windows SDK for Windows 7  http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=8279

     

    Signtool befindet sich in: C:\Program Files\Microsoft SDKs\Windows\v7.1\Bin

    Zertifikat erzeugen:

    (ist natürlich bei gekauften Zertifikaten hinfällig)

    C:\temp>makecert.exe -r -pe -ss mytestcert -n "CN=mytestcert" mytestcert.cer
    Succeeded

    erzeugt das File mytestcert.cer

    SignTool

    mit dem SignTool kann die Datei dann digital signiert werden

    C:\temp>"C:\Program Files\Microsoft SDKs\Windows\v7.1\Bin\signtool.exe" s
    ign /s mytestcert /n mytestcert unsigned.exe
    Done Adding Additional Store
    Successfully signed: unsigned.exe

    in den Eigenschaften der Datei steht jetzt folgendes:

     

    Zertifikat am Rechner importieren

    (Auch dieser Schritt fällt bei einem gekauften Authenticode-Zertifikat weg)

    damit der Rechner dem Zertifikat vertraut muss dieses importiert werden: (für mehrere kann das via Gruppenrichtlinie auf die Rechner installiert werden)

    wir speichern das Zertifikat in den Vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstelle (also Pfad selbst wählen)

    die Datei ist jetzt signiert und wurde vom Rechner akzeptiert, dies bestätigt die Meldung: Die digitale Signatur ist gültig

    ein Problem bleibt eventuell noch:

    die Sicherheitswarnung: Möchten Sie diese Datei ausführen?

     

    Damit wir diese Warnung beseitigen können, müssen wir den

    Server zur Intranetzone hinzugefügen:


    Dazu: Internet Explorer: Extras, Internetoptionen, Sicherheit, lokales Intranet Erweitert und die vertrauenswürdigen Server hinzufügen:
    /

    Zusätzlich kann folgende Einstellung helfen:
    Internet Explorer: Extras, Internetoptionen, Erweitert, Ausführen aktiver Inhalte in Dateien auf dem lokalen Computer zulassen*

    Lösung3 Aufruf über vbscript

    über vbscript kann die Warnung ebenfalls übergangen werden:

    set oShell= CreateObject(“Wscript.Shell”)

    set oEnv = oShell.Environment(“PROCESS”)

    oEnv(“SEE_MASK_NOZONECHECKS”) = 1

    oShell.Run “c:\ms04-038\WindowsXP-KB834707-x86-enu /quiet /passive /norestart”,0,True

    oEnv.Remove(“SEE_MASK_NOZONECHECKS”)

    Quelle: http://support.microsoft.com/kb/889815 (Code wurde direkt von dieser Seite genommen)

    letzte Änderung dieses Artikels: 21.03.2016 15:05



    Feedback: