(4)
Artikel
bewerten
(69% positiv)
(9)

Cloud Backup - Duplicati Open Source

Daten automatisch und regelmässig auf einen Server / Rechner im Internet übertragen und dabei so wenig Bandbreite als möglich verbrauchen.

Inhalt dieses Artikels:

    Wichtige Daten sollten zumindest doppelt abgelegt werden um vor einem eventuellen Hardwaredefekt bzw. Virenbefall  gerüstet zu sein. Das Optimum wäre natürlich Daten über das Internet ganz wo anderes abzulegen. (z.B. bei auf einem Server oder auf dem PC eines Freundes, ...) am besten automatisch.


    Duplicati
    Duplicati ist die Umsetzung des gleichwertigen Linux Backup Tools Déjá Dub, welches Duplicity als Backend benützt.
    Mit der hier vorgestellten Lösung (Duplicati) können Backups verschlüsselt über das Internet übertragen werden. Die Backups können mit einem Passwort geschützt werden, um diese vor Missbrauch zu schützen.
    Außerdem werden bei den incrementellen Backups (nur Änderungen zum bereits bestehenden Backup) nur die benötigten Dateiteile über das Internet übertragen.
    Wenn beispielsweise eine Worddatei mit 10MB nur um einen Satz erweitert wird, kann Dupicati auf binär ebene die Änderungen feststellen und überträgt nur geänderte Teile der Datei. (bei einem Großteil der Backupprogramme würde die komplette Datei neu übertragen werden)

    Als Ziel der Sicherung gibt es folgende Möglichkeiten

    - Externe Festplatte oder Netzlaufwerk
    - FTP Server
    - SSH zu einem Remote Server
    - Amazon S3 Storage
    - WEBDAV Remote Server

    - Dropbox

    - Google Drive

    - Microsoft Onedrive

    Beispielinstallation:

    bei unserem Beispiel nehmen wir einen Linux Rechner der im Internet verfügbar ist
    (Tipp: da bei den meisten privaten Internetanschlüssen keine öffentliche IP-Adresse zur Verfügung steht, bzw. diese ev. nicht immer gleich ist brauchst du ev. ein Zusatztool wie: Dyndns oder no-ip um den Rechner als Backupziel verwenden zu können)

    Das Ziel muss kein Linux Rechner sein, Ziel könnte genauso gut ein Windows Rechner mit z.B. OpenSSH sein.

    SSH bietet sich meiner Meinung nach an, da es relativ einfach zu implementieren ist und über das Internet eine sichere Verbindung aufbauen kann.
    Durch den Passwortschutz und Verschlüsselung von Duplicati könnte aber auch ein weniger sicheres Ziel verwendet werden, da die Daten ohnehin geschützt sind.

    Einmal eingerichtet kümmert sich Duplicati selbstständig um das Backup:

    Download

    die eigentliche Installation

    Voraussetzung:
    - .net Framework 2
    - putty (nur bei Sicherungen über SSH)
       Putty einfach unter C:\Programme\putty ablegen

    Download

    du solltest Putty dann einmal starten und zum Backupziel eine Verbindung aufbauen um den Fingerprint zu bestätigen, ansonsten bekommen wir beim Verbingungsaufbau von Duplicati einen Fehler.


    Duplicati runterladen:
    (Download für Windows am Ende dieses Artikels, oder unter: code.google.com/p/duplicati )
    und installieren:

    wir wählen die Duplicati core files und lassen Duplicati automatisch starten, damit Backups später automatisch ausgeführt werden:

    Download

    Dann richten wir unser eigentliches Backup ein:

    Download

    geben dem Backup einen Namen:

    Download

    und wählen die zu sichernden Dateien aus:

     

    DownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload

    Restore

    über Restore können einzelne Teile oder das komplette Backup wiederhergestellt werden:

    Download

    dazu ein Datum auswählen:

    Download

    entweder alles wieder herstellen oder:
    Restore ony the items selected below
    um einzene Teile auszuwählen:

    DownloadDownload

     

    Hersteller: code.google.com/p/duplicati

     

    letzte Änderung dieses Artikels: 15.09.2015 08:11



    Feedback: