Ubuntu remote GUI

per Xming ist es möglich von einem Windows Rechner auf einzelne Programme (GUI) zuzugreifen die auf einem Linux Rechner laufen ähnlich einer Published App.   

der Linux Rechner:

in unserem Fall Ubuntu 12.04. Damit XMing gestartet werden kann muss der Display Manager angepasst werden. Ubuntu 12.04 verwendet lightdm. Damit Xming einzelne Programme aufrufen kann muss folgende Einstellung getroffen werden:

 

vi /etc/lightdm/lightdm.conf

 

folgende Zeilen hinzufügen:

 

[XDMCPServer] 
enabled=true

 

damit diese aktiv werden noch: 

 

sudo restart lightdm

 

Außerdem habe ich den SSH Server aktiviert sshd.

 

sudo apt-get install sshd

der Windows Rechner

der Windows Rechner benötigt zum Verbinden putty und Xming:

Download: http://sourceforge.net/projects/xming/ 

XMing

wenn Xming gestartet wird, erscheint nur ein Symbol neben der Uhr, beim doppelklicken:

 Xming ist also bereit für eine Verbindung,

diese erfolgt mittels putty:

Verbindung mittels Putty

 

Download: ../version/putty_latest_Version.php

 

IP oder DNS des Linux Rechners angeben:

 

 

Enable X11 forwarding auswählen:

 

für eine Verbindung über das Internet sollte Compression eingeschaltet werden:

 

   

und verbinden.

in der Konsole können jetzt die Startbefehle der Linux Programme eingegeben werden, beispielsweise: Libre Office Writer:

 

 

 Error: Wrong authorisation protocol attempted

Beim öffnen eines Programms hatte ich nach einiger Zeit folgendes Problem:

PuTTY X11 proxy: wrong authorisation protocol attempted
(????): Gtk-WARNING **: cannot open display: localhost:10.0

 

xauth list


xauth: timeout in locking authority file /home/boern/.Xauthority

 

nach Ausführen des folgenden Befehles

 

 xauth -b

 

hat

xauth list

zumindest keinen Fehler zurückgeliefert, Remote X funktioniert aber immer noch nicht. 

Aus Verzweiflung hab ich dann mal einen anderen Benutzer versucht:

 

Mit einem neu angelegten Benutzer konnte ich mich per SSH verbinden,

xauth list liefert auch Keys zurück:

Machinename/unix:11 MIT-MAGIC-COOKIE-1 ???????????????????????????????
Machinename/unix:10 MIT-MAGIC-COOKIE-1 ???????????????????????????????

 

zurück zum defekten Benutzer:

mittels xauth add Machinename/unix:11 MIT-MAGIC-COOKIE-1 ???????????????????????????????

 

können die Keys des funktionierenden Benutzers hinzugefügt werden, und jetzt funktioniert XMing wieder!

 

 

 

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


veröffentlicht am 10.03.2014 von Bernhard
geändert am 07.10.2016 von Bernhard



Fragen / Kommentare


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details anzeigen.