Linux unter Windows: WSL

Mit WSL ist es sehr einfach ein Linux-Terminal unter Windows auszuführen. Im Prinzip muss dazu nur das Feature "Windows-Subsystem für Linux" aktiviert werden. Um das Terminal einer bestimmten Distribution zu starten, kann im Windows Store eine der bekannten Linux-Distributionen ausgewählt werden.

WSL aktivieren

Ich verwende aktuell folgende Windows-Version: 

Aktuell ist die Windows Version: 22H2 (Build: 19045.3448) (gefunden: 13.09.2023)

siehe auch: aktuelle Version anzeigen

WSL kann in den Windows-Features durch die Auswahl von: "Windows-Subsystem fĂĽr Linux" aktiviert werden:

Nach dem Aktivieren des Features musste ich die Installation über ein eigenes MSI-Update-Paket abschließen. 

Zu guter Letzt habe ich noch eine Distribution hinzugefĂĽgt und diese gestartet:

Ist alles fertig eingerichtet, kann das Ubuntu Terminal einfach aus dem Startmenü geöffnet werden:

WSL Grafik-Modus

Ab der Windows 10 Version: Insider Preview build 21362+ ist es möglich mittels WSLg auch GUI-Applikationen in Windows auszuführen, siehe github.com/microsoft/wslg

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE fĂĽr deine Bewertung!

Fragen / Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details