LAN / WLAN Speedtest: Geschwindigkeit im Netzwerk testen

This page is also available in English

Um die Geschwindigkeit im eigenen Netzwerk zu messen, bietet sich das kostenlose Commandlinetool "iPerf" an. F├╝r den Speedtest werden zwei Ger├Ąte ben├Âtigt. Eines f├╝r das Starten des Servermodus, ein anderes um sich im Client-Modus auf den Server zu verbinden. Die Ausgabe der tats├Ąchlich gemessenen Geschwindigkeit zwischen den beiden Ger├Ąten erscheint sowohl am Server, als auch am Client.

iPerf vs. iPerf3

IPerf ist in zwei verschiedenen Versionen erh├Ąltlich.┬á

iPerf Mit iPerf ist meist die Version 2 von iPerf gemeint.
iPerf3 Heute wird haupts├Ąchliche die neuere Variante: iPerf3 eingesetzt. iPerf3 wurde von Grund auf neu programmiert und ist nicht r├╝ckw├Ąrts kompatibel zu iPerf2.

Installation

Debian- oder Ubuntu-Installation

Mit Debian kann iperf einfach ├╝ber den Paketmanager heruntergeladen werden:

iPerf2: 

sudo apt install iperf

iPerf3:

sudo apt install iperf3

Windows-Installation

Für Windows kann iPerf von folgender Seite heruntergeladen werden: iPerf.fr/iPerf-download.php. Nach dem Extrahieren der Zip-Datei kann die .exe-Datei aus der Eingabeaufforderung gestartet werden. 

Android

Wer die Netto-Geschwindigkeit von einem Smartphone messen will, kann dazu einen der zahlreichen iPerf-Clients für Android verwenden. Ich habe dazu kurz die App "PingTools Network Utilities" als iPerf3-Client getestet. 

Speedtest

Server (hier Linux)

F├╝r einen Speedtest starte ich iPerf auf meiner NAS im Servermodus (Parameter: -s)

user@server:$ iperf3 -s
-----------------------------------------------------------
Server listening on 5201
-----------------------------------------------------------

Client (hier Windows)

Der Speedtest kann jetzt von einem anderen Ger├Ąt mit iPerf im Client-Modus durchgef├╝hrt werden (Parameter -c). Damit sich der Client auf den Server verbinden, muss zudem die IP-Adresse des Servers angegeben werden:

C:\Users\LiBe>"C:\temp\iperf-3.1.3-win64\iperf-3.1.3-win64\iperf3.exe" -c 192.168.1.5
Connecting to host 192.168.1.5, port 5201
[  4] local 192.168.1.3 port 53240 connected to 192.168.1.5 port 5201
[ ID] Interval           Transfer     Bandwidth
[  4]   0.00-1.00   sec  94.1 MBytes   789 Mbits/sec
[  4]   1.00-2.00   sec  94.9 MBytes   795 Mbits/sec
[  4]   2.00-3.00   sec  95.5 MBytes   802 Mbits/sec
[  4]   3.00-4.00   sec  97.1 MBytes   815 Mbits/sec
[  4]   4.00-5.00   sec  93.1 MBytes   781 Mbits/sec
[  4]   5.00-6.00   sec  94.6 MBytes   793 Mbits/sec
[  4]   6.00-7.00   sec  95.1 MBytes   798 Mbits/sec
[  4]   7.00-8.00   sec  95.6 MBytes   801 Mbits/sec
[  4]   8.00-9.00   sec  94.9 MBytes   796 Mbits/sec
[  4]   9.00-10.00  sec  94.4 MBytes   792 Mbits/sec
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
[ ID] Interval           Transfer     Bandwidth
[  4]   0.00-10.00  sec   949 MBytes   796 Mbits/sec                  sender
[  4]   0.00-10.00  sec   949 MBytes   796 Mbits/sec                  receiver

Client (Android)

In den "PingTools Network Utilities" kann im Menü iPerf einfach eine IP-Adresse eines Rechners mit gestartetem iPerf3 im Servermodus angegeben werden. 

Docker-Version

Alternativ zu den beschriebenen iPerf-Installationen kann auch ein Docker-Container mit iPerf gestartet werden:

Server starten:

docker run  -it --rm --name=iperf3-server -p 5201:5201 networkstatic/iperf3 -s

Client starten:

docker run  -it --rm --name=iperf3-server -p 5201:5201 networkstatic/iperf3 -c 192.168.1.5

Als Client habe ich einen Windows-Rechner mit Docker-Desktop verwendet. Der Windows-10-Rechner mit WSL2 hat eine deutlich schlechtere Netzwerkperformance als die heruntergeladene iPerf3.exe-Datei. Auf meiner Debian-NAS konnte ich zwischen der Docker-Version und der iPerf-Installation keinen Unterschied feststellen. Sollte ich den Grund f├╝r die schlechte Performance mit Docker Desktop und Windows herausfinden, werde ich hier ein Update ver├Âffentlichen, bzw. falls jemand die Antwort kennt, bitte gerne in den Kommentaren.

Fazit

Mit iPerf ist es m├Âglich die tats├Ąchliche Geschwindigkeit im Netzwerk zu messen. Speziell im WLAN oder mit┬áPowerline Adapter werden die maximalen Geschwindigkeiten in der Praxis bei weitem nicht erreicht. Anders bei einer LAN-Verkabelung hier kann die maximale Geschwindigkeit zumindest ann├Ąhernd erreicht werden.

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE f├╝r deine Bewertung!

Ver├Âffentlichung: 23.09.2022 von Bernhard ­čöö


Top-Artikel in diesem Bereich


IP Adressen im Netzwerk finden, auch wenn deren Firewall aktiviert ist
Wer einen schnellen ├ťberblick ├╝ber alle aktiven Ger├Ąte in einem Netzwerk bekommen will, kann dies mit der Netzwerkerkennung, mit Befehlen in der Eingabeaufforderung, in PowerShell oder mit speziellen IP-Scannern. Die zu Beginn dieses Beitrages zusammengestellten PowerShell-Befehle geben einen schnellen ├ťberblick ├╝ber alle Ger├Ąte im lokalen Netzwerk und machen spezielle Programme f├╝r das Scannen des Netzwerks eventuell ├╝berfl├╝ssig. Wer die Befehle gerne in Aktion sehen will, kann dies in meinem Y...

PING mit Port - Windows cmd | PowerShell: Test-Netconnection
Mit dem Tool Ping kann bekanntlich der Zugriff zu einem bestimmten Netzwerkger├Ąt und dessen Antwortzeit getestet werden. Nicht alle Ger├Ąte antworten auf einen Ping, m├Âglicherweise aber auf einen bestimmten TCP-Port, vorausgesetzt, es wird dar├╝ber ein bestimmter Netzwerkservice zur Verf├╝gung gestellt. Windows PowerShell erm├Âglicht es, einen bestimmten Port mit Windows Bordmitteln zu testen. Das Tool PSping kann zudem die Antwortzeit auf einen bestimmten Port messen. Wer die Befehle gerne in Aktio...

cmd Befehle f├╝r die Netzwerkanalyse
Mit einfachen Befehlen kann ein schneller ├ťberblick ├╝ber die aktuellen Netzwerkeinstellungen ausgelesen werden, eventuelle Verbindungsfehler gefunden, oder ein ├ťberblick ├╝ber andere Ger├Ąte im Netzwerk verschafft werden. Die hier beschriebenen Befehle sind cmd-Befehle. Die Eingabe erfolgt ├╝ber die Eingabeaufforderung: cmd, siehe auch das zugeh├Ârige YouTube-Video.

Fragen / Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details