Problem Behebung Windows 10: sauberer Systemstart

Fehler in Windows werden nicht selten von einem installierten Service oder Programm verursacht. Das Deaktivieren von den "Nicht-Microsoft-Diensten" kann alle zusätzlich installierten Dienste deaktivieren und das eigentliche Betriebssystem für die Fehlereingrenzung in einen sauberen Zustand bringen.

Die "Systemkonfiguration" erlaubt einen benutzerdefinierten Systemstart:

(Suche nach Systemkonfiguration oder msconfig)

sauberer benutzerdefinierter Systemstart

In der Systemkonfiguration auf "Benutzerdefinierter Systemstart" und "Systemstartelemente laden" deaktivieren:

Download

Dann auf "Alle Microsoft-Dienste ausblenden" 
und die ĂĽbrigen Dienste deaktivieren: "Alle deaktivieren",
also alle "Nicht-Microsoft-Dienste".

Vorsicht an dieser Stelle: werden hier notwendige Microsoft-Dienste deaktiviert, kann der Computer nicht mehr starten.

Download

UrsprĂĽnglich konnten im Dialog "Systemstart" bestimmte Programme beim Starten deaktiviert werden, in Windows 10 befindet sich die Einstellung im Task-Manager: Autostart

siehe auch: automatisches Starten von Programmen beim booten verhindern

Für das Aktivieren der geänderten Einstellungen, muss der Computer neu gestartet werden.
Falls das Problem gelöst ist, können einige Dienste und Programme wieder aktiviert werden, bis das Problem lokalisiert ist.

Dienste wieder aktivieren

Um wieder alle Dienste beim Starten zu laden, kann in der Systemkonfiguration die Option "Normaler Systemstart" ausgewählt werden:

Download 

FĂĽr eine detaillierte Beschreibung, siehe auch: https://support.microsoft.com/de-at/help/929135/how-to-perform-a-clean-boot-in-windows

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE fĂĽr deine Bewertung!

Aktualisiert: 05.10.2020 von Bernhard |đź””

➨ WMI repository is INCONSISTENT | ➦ Troubleshooting | Authentifizierungsproblem Windows 7 Proxy ➨

Top-Artikel in diesem Bereich


Problem gelöst:cmd, BATch Umlaute Windows robocopy chcp 1252

Probleme mit Umlauten in Batch (CMD) Dateien liegen an der Verwendung unterschiedlicher Zeichensätze. So klappt beispielsweise das Kopieren eines Ordners mit Umlauten nicht, da das Batch-Skript diese nicht richtig interpretiert. Wer ein Video bevorzugt, kann sich dazu mein YouTube-Video ansehen.


Windows fehlende Wiederherstellungspartition erzeugen

Beim Klonvorgang einer groĂźen auf eine kleinere Festplatte habe ich die Wiederherstellungspartition verloren. Soweit nicht schlimm, Windows funktioniert auch ohne Wiederherstellungspartition, im Falle eines Fehlers hilft die Partition allerdings den PC wieder flottzubekommen. Zusammengefasst ist das mit der Wiederherstellungspartition wie folgt: Solange die Partition noch vorhanden ist, kann diese deaktiviert und in eine Datei geschrieben werden. Wenn die Partition unerwartet abhandenkommt, kann...


Localsystem: lokales Systemkonto verwenden - mehr Rechte

Aus Anwendersicht gibt es keinen vernünftigen Grund etwas als „SYSTEM“ zu starten. Wenn der lokale Administrator aber zu wenig Rechte hat, kann „SYSTEM“ den Zugriff dennoch gewähren. Das SYSTEM Konto (Lokales Systemkonto oder local System) hat uneingeschränkte Rechte auf dem Computer. 

Fragen / Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]

✍anonym
04.05.2012 01:38
User: 0.00348605577689243 
Vista is a resource hog. Windows 7 will reaclpe Windows Vista. Windows 7 runs faster than Windows Vista with lower hardware requirements. Windows 7 is basically what Microsoft wanted Windows Vista to be but due to project management and going out of budget on a project they had to cut Vista short and release it so they wouldn't lose any more money on their project. Basically Windows 7 is the new Vista. They both do the same essential things except that Windows 7 is probably 10x faster.+1

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details