cmd Befehle für die Netzwerkanalyse

Top-Artikel in diesem Bereich

Preview Alle Geräte - IP Adressen im Netzwerk anzeigen (finden)

Alle Geräte - IP Adressen im Netzwerk anzeigen (finden)

geändert: 05.05.2021 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 08.11.2015)

Wer einen schnellen Überblick über alle aktiven Geräte in einem Netzwerk bekommen will, kann dies mit der Netzwerkerkennung, mit Befehlen in der Eingabeaufforderung, in PowerShell oder mit speziellen IP-Scannern.  ... weiterlesen

Preview PING mit Port - Windows cmd | PowerShell: Test-Netconnection

PING mit Port - Windows cmd | PowerShell: Test-Netconnection

geändert: 20.09.2021 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 27.04.2014)

Nicht alle Geräte antworten auf einen ping. In Windows PowerShell kann ein bestimmter Port mit Windows Boardmitteln getestet werden. Das Tool psping kann die Antwortzeit auf einen bestimmten Port messen. ... weiterlesen

Preview WLAN und LAN Netzwerkkabel gleichzeitig - Internet Zugriff

WLAN und LAN Netzwerkkabel gleichzeitig - Internet Zugriff

geändert: 01.01.2019 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 03.11.2015)

Was passiert eigentlich, wenn WLAN und das Netzwerkkabel gleichzeitig verbunden werden? Die Antwort auf diese Frage liefert die Routingtabelle. Durch das Anpassen des Routings kann das gewünschte Verhalten eingestellt werden. ... weiterlesen


Fragen / Kommentare zu cmd Befehle für die Netzwerkanalyse

(neueste zuerst)


✍anonym
erstellt am 21.07.2008 19:07
User: Lupusdiabolus 
Einer oder mehrere haben gefragt mit nachricht über cmd m Netzwerk ganz einfach: cmd öffnen,net send Pcname und dann was schreiben.

✍anonym
erstellt am 07.07.2008 13:07
User: no answer 
Dieses Forum ist nicht für Bewertungen von Personen gedacht. 
  Hier geht es darum, dass Personen, die eine Frage haben eine Antwort erhalten. 
  Hierzu gehört auch das Beantworten der Fragen. 
  Ich habe mir die Mühe gemacht, die letzten 17 Seiten durchzulesen. 
  Da sind etwa 10 unbeantwortete Fragen.
  ...
  Und ich habe auch eine Frage, die ich gern beantwortet haben möchte:
  ...(hat nichts mit hacken zu tun)...
  Ich möchte, dass bei jedem Neustart mein Computername geändert wird, Beispiel:
  Compu001, Compu002, Compu003, usw.
  Wenn der Compu999 erreicht wird, soll er wieder mit Compu001 beginnen.
  ...
  Ich weiß, dass es möglich ist, habe per google leider kein Programm gefunden.
  < C++, cmd > wünschenswert.
  
  Gruß
  no answer
✍Bernhard
erstellt am 07.07.2008 13:07
das hier ist kein Forum. Eigentlich geht es hier nicht um des Beantworten von Fragen, sondern um Erg�nzungen zu den jeweiligen Themen zu schreiben!

erstellt von Bernhard

✍anonym
erstellt am 27.06.2008 12:06
User: ich  
jo ich wollte mal frgen wie dass mit dem haken geht, ich hab gehört desss es was mit "ipconfig" geht bitte um antwort

✍anonym
erstellt am 07.06.2008 18:06
User: 88888 
wenn ich netstat -ano eingebe öffnet sich ein fenster indem steht  C:\WINDOWS\system32\netstat.comist keine zulässige win32 anwendung.
  

✍anonym
erstellt am 28.05.2008 06:05
User: No Name - Qualit braucht keinen Namen 
Hi, ich bin schon ein wenig erfahrener mit computern (bin sogar netzwerkadministrator an meiner schule) und würde mir auch gerne einen administrator account zulegen. an meiner schule haben wir 2 jungs und einen netzwerk betreuer "ufos" die das echt draufhaben. zum beispiel haben sie jetzt vor einer woche den server neu konfiguriert und "remote" gesperrt. (aber mit den richtigen programmen geht alles :D) ich hab so nen programm das heißt glaub ich "pserv" genau und das kann alle möglichen server einstellungen wieder zurücksetzen. zuerst ja supi aaber da ich diese einstellungen nur für diesen einn pc verändern kann an dem ich gerade sitze is das n bisschen witzlos. mein remoteshutdown programm funkzt aber noch supi weil das nich den normalen super gammeligen cmd shutdown befehl nutzt. also zurück zu meiner frage: ich habs schon mal geschafft mir nen 2ten schüler account zuzulegen, mein freund würde aber erwischt und der account is gesperrt. jetzt sind die alle drof aufmerksam geworden (wurde aber nich erwischt ^^) aber das mit dem schüler account war ne doove idee.. ich gebs zu. ich hab iwo gelesen, dass man über s bios (hab zufällig nen pc gefunden der kein bios passwort hat *freu*) einen adminstrator - account machen kann und würd jetzt super gern wissen wie das geht. und die netzwerkumgebung über die ich eigentlich alle benutzernamen im system sehen sollte is für mich nicht mehr sichtbar (seit letzter woche) und vielleicht hätte ich darüber noch ne chance gehabt iwie nen neuen account zu machen. aber hab nix gefunden weil an anderen schulen die admins iwie total blöd sind ... und dieser befehl mit net user is gesperrt (im normalen cmd und ich hoffe dass das cmd in bios iwie gepimpter is). naja hoff auf antwort , bb , thx :D

✍anonym
erstellt am 05.05.2008 17:05
User: der5te 
Ich habe eine Frage, bei mir kommt in der Schule immer "Systemfehler 5 Zugriff verweigert"
  Woran liegt das und wie kann ich es verhindern?
  Danke im Voraus

✍anonym
erstellt am 20.04.2008 19:04
User:  I< 4 IVI 1 
aso und die rechtschreib fehler sind gewollt wenn man die buchstaben richtig zusammen setzt bekommt ihr die formel wie man aus milch bier macht ( Ãko Hacking ) ;) xD

✍anonym
erstellt am 20.04.2008 19:04
User: I< 4 IVI 1 
 moinsen leute ^^
  hab gesehn das viele das administrator passwort rausbekommen wollen ^^
  also wenn ihr dierekt vor eurem "opfer" sitzt sprich an dem pc von dem ihr das administrator pass haben wollt  is das oftmals relative easy dahe die meisten so dämlich sind und den pc bei der installation nicht richtig einrichten denn windows erstellt bei der installertion ein administrator account  mit benutzername : Administrator     und passwort :administrator (oda garkein passwort das weis ich jetzt nich mehr genau hab den quatsch schon lange nich gemacht ^^ ) das geht aber halt nur wenn der jenige der den rechner insterliert hat bei der installertion kein pass festgelegt hat aber in der regel machen die meisten das  nach der installertion dahe sie nich wissen das so oda so ein administrator benutzer erstellt wird 
  
  aso ja und wenn ihr erstmal drinne seid als administrator könnt ihr eh auf alles zugreifen das passwort ändern oder einem anderen benutzer administrator rechte geben 
  
  und noch ein hinweis in der regel hat man bei xp nich unbedingt ein schreibfenster für den benutzername dann müsst ihr mit strg + alt + entf (del) zur klassischen ansicht wechseln  ich weis allerdings nich ob es bei windows vista auch noch so einfach is ^^ habs da noch nicht probiert aber bis xp sollte das gehn ^^ 
  dann viel spass damit ^^ vllt hab ich ja den einen oder anderen weiter helfen können ^^
  
  euer I< 4 IVI 1  (Kami)

✍anonym
erstellt am 17.04.2008 14:04
User: Nico der Sger 
Also erst mal geiler Beitrag.
  
  Dann:
  
  Um nen anderen PC in einem Netzwerk(Nicht internet) Herunter zu fahren muss man Folgendes tun:
  Eingabeaufforderung öffnen (is klar ich weiß ^^) dann shutdown eingeben. Danach erscheint eine Tabelle, mit den möglischen erweiterungen.
  Um einfach nur runter zu fahren muss man nur shutdown -m \\PCNAME -s(zum runterfahren) -t 30(das ist die Zeit in sekunden, die die Fehlermeldung erscheinen soll)
  
  man kann mit -c "DeinKommentar" noch einen Kommentar der Meldung hinzufügen.
  wenn man nur shutdown -m \\Pc-Name -f eintippt schließt der pc alle Anwedungen ohne vorwarunnungen(in der schule sehr nützlich für den Lehrer-Pc)
  
  also dann viel spaß damit ^^
  
  cu

✍anonym
erstellt am 15.04.2008 14:04
User: cracker 
des is ne spam mail zu verschicken hahah
  ihr müsst zuerst notepad öffnen und das eigeben
  :gandalfx
  start
  goto gandalfx   unteer muahhah.BAT speichern lol  ich würd euch empfelen nich die datei zu öffnen sons booom  DAS IS NICHT MEINE SCHULD WENN ANDRERE COMBIS KAPUTT GEHEN!!!!

✍anonym
erstellt am 13.04.2008 15:04
User: Serhat 
Wie kann ich wenn ich mit jemandem chatte 
  im cmd rausfinden von wo er/sie kommt und auch 
  wie er/sie heisst

✍anonym
erstellt am 02.04.2008 16:04
User: Flash 
Schreib einfach ins CMD shutdown und dann siehst du die ganzen befehle
  Wenns schnell sein muss:
  
  shutdown -s -t 00 -m \\PCNAME oder -m IP
  
  Gruß

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details anzeigen.