Debian Kernel update

Anzeigen und Tauschen des aktuell verwendeten Linux-Kernel  

Anzeigen des aktuell verwendeten Kernel

uname -a

verfügbare Kernel-Versionen anzeigen

sudo apt-get update
sudo apt-cache search linux-image

Installieren einer neueren Kernel-Version:

sudo apt-get install linux-image-4.17.0-0.bpo.1-amd64

Standardkernel für den Bootvorgang

Wenn mehrere Kernelversionen installiert sind, können diese beim Booten ausgewählt werden.

Verantwortlich dafür ist der Bootloader. Die Konfiguration des Bootloaders kann in der Datei /boot/grub/grub.cfg angepasst werden.

sudo nano /boot/grub/grub.cfg

Standardmässig wird der erste "menuentry"-Block gestartet. Durch das Ändern der  Reihenfolge der "menuentry" kann eine bestimmte Kernel-Version an den Anfang der Liste gesetzt und somit als Default gestartet werden.

Die Boot-Parameter können innerhalb des menuentry-Blocks angepasst werden:

linux /boot/vmlinuz-4.15.0-0.bpo.2-amd64 root=UUID=xxxxx-xxxx..  ro  quiet splash i915.enable_psr=0

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!



Fragen / Kommentare


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details anzeigen.