Programme die automatisch starten entfernen

 

Mit der Zeit nistet sich das ein oder andere Programm im "Autostart" ein und läuft somit im Hintergrund oft ohne dass man das Programm benötigt.

Taskmanager


mit einem "Rechtsklick" auf das jeweilige Programm kann dieses deaktiviert werden.

Autoruns

Alternativ können die Programme auch über das kostenlose Tool Autoruns verwaltet werden.
Autoruns zeigt dir eine Liste der Registry und Datei Orte in denen sich Anwendungen als Autostart eintragen können


Autoruns

einfach bei den unerwünschten Programmen das Häkchen wegnehmen und schon werden sie beim nächsten Neustart nicht mehr ausgeführt

zu finden auf: docs.microsoft.com

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


veröffentlicht am 29.07.2012 von Bernhard
geändert am 27.05.2020 von Bernhard



Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]
✍anonym
erstellt am 19.05.2020 14:05
User: MeMyself&.I
es wäre lobenswert wenn sie den einen oder anderen als leihe darauf hinweisen das es fatale folgen haben kann wenn man diverse system relevante einstellungen ändert und blind/willkührlich auf "einstellung übernehmen" & "jetzt neustarten" klickt.

ehm ..... ich war recht erschrocken das ich mich via pin nicht mehr einloggen konnte, ich hatte aus versehen anmelde und benutzer relevante sichereiten in den einstellungen deaktiviert.

Der Fehler lag definitiv bei mir.
Jemand der absolut kein plan hat schmeißt den PC vielleicht auf den müll, das wäre sehr ärgerlich.

Plus , Minus , Null.

✍anonym
erstellt am 13.10.2010 19:10
User: alberich 
 gut erklärt habs sofort gefunden

✍anonym
erstellt am 22.03.2007 20:03
User: Svan 
Es gibt noch ein ähnliches Tool von Emsa Systems, das nur ein Fenster ohne Untermenüs, etc anzeigt und einen schönen WindoofXP-Style hat.
  http://www.e-systems.ro/dwin_startup_manager.htm

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Details