SystemRescueCd 9.03 - Rettungs CD


Linux RettungsCD f├╝r Systemcrash

Daten

Programm SystemRescueCd
aktuelle Version 9.03
Hersteller Francois Dupoux
http://www.sysresccd.org
Lizenz GPL

Details

Die CD wurde haupts├Ąchlich f├╝r die Reparatur bei einem Systemcrash konzipiert

enthaltene Tools:

GNU Parted: Partitionen erzeugen, Gr├Â├če ├Ąndern, verschieben, kopieren, ...
GParted: GUI f├╝r GNU Parted
Partimage: Disk Clone Programm
ddrescue: Versucht fehlerhafte oder defekte Festplatten, Partitionen zu kopieren.
FSArchiver: Archiver kann als System und Datenwiederherstellung verwendet werden
Dateisystem Tools (f├╝r Linux und Windows Dateisysteme): format, Gr├Âsse ├Ąndern, und debug f├╝r Partitionen
Ntfs3g: lese und schreibzugriff auf NTFS Partitionen
sfdisk: lesen und wiederherstellen von Partitiontables
Test-disk: Tool um Partitionen wiederherzustellen.
Memtest+: Speichertest
Rsync: Backuptool
Netzwerktools (Samba, NFS, ping, nslookup, ...): um Daten ├╝ber Netzwerk zu kopieren (Backup)

Alternativen zu SystemRescueCd

SystemRescueCd Versionen

[+]
Version entdeckt
9.03 29.05.2022
9.02 10.04.2022
9.01 11.02.2022
9.00 16.01.2022
8.07 19.12.2021
8.06 20.11.2021
8.05 02.10.2021
8.04 24.07.2021
8.03 08.05.2021
8.02 18.04.2021
8.01 11.03.2021
8.00 07.03.2021
7.01 23.11.2020
7.00 21.10.2020
6.1.8 23.09.2020
6.1.7 01.08.2020
6.1.6 04.07.2020
5.2.2 10.04.2018
5.1.2 05.11.2017
5.1.1 29.09.2017
5.1.0 07.09.2017
5.0.4 24.08.2017
5.0.3 29.07.2017
5.0.2 11.07.2017
4.8.3 02.10.2016
4.8.2 22.09.2016
4.8.1 12.08.2016
4.8.0 01.07.2016
4.7.3 04.06.2016
4.7.2 05.04.2016
4.7.1 19.01.2016
4.7.0 02.01.2016
4.6.1 30.10.2015
4.6.0 08.09.2015
4.5.4 12.07.2015
4.5.3 25.05.2015
4.5.2 29.03.2015
4.5.1 07.02.2015
4.5.0 02.02.2015
4.4.1 18.11.2014
4.4.0 13.10.2014
4.3.1 10.09.2014
4.3.0 06.07.2014
4.2.0 15.04.2014
4.1.0 12.03.2014
4.0.1 25.02.2014
4.0.0 15.01.2014
3.8.1 28.10.2013
3.8.0 18.09.2013
3.7.1 15.07.2013
3.7.0 05.06.2013
3.6.0 10.05.2013
3.5.1 28.04.2013
3.5.0 24.03.2013
3.4.2 05.03.2013
3.4.0 21.02.2013
3.3.0 24.01.2013
3.1.2 05.12.2012
3.1.1 06.11.2012
3.1.0 29.10.2012
3.0.0 03.09.2012
2.8.1 17.07.2012
2.8.0 10.06.2012
2.7.1 26.05.2012
2.7.0 12.05.2012
2.6.0 23.04.2012
2.5.1 17.03.2012
2.5.0 21.02.2012
2.4.1 13.12.2011
2.4.0 01.11.2011
2.3.1 23.08.2011
2.3.0 30.07.2011
2.2.1 15.07.2011
2.2.0 05.06.2011
2.1.1 07.05.2011
2.1.0 06.04.2011
2.0.1 16.02.2011
2.0.0 01.01.2011
1.6.4 01.12.2010
1.6.3 01.11.2010
1.6.2 11.10.2010

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE f├╝r deine Bewertung!

Aktualisiert: 24.07.2021 von Bernhard ­čöö


Top-Artikel in diesem Bereich


Mithilfe kostenloser Tools eine gro├če Festplatte auf eine kleinere klonen
Kostenlose Tools, zum Klonen einer Festplatte, k├Ânnen meist keine gro├če Partition und somit gro├če Festplatte auf eine kleinere klonen. Dank des Befehls "Volume verkleinern" in der Datentr├Ągerverwaltung von Windows, kann die Festplatte aber f├╝r den Klonvorgang vorbereitet werden und dann mit Hilfe von Open-Source-Tools geklont werden. Somit kann z.B. eine Windows-Installation, mit allen Daten auf eine andere Disk ├╝bersiedelt werden. Um den PC mit sehr wenig Aufwand...

Grub installieren setup und einrichten Linux Bootloader
Ubuntu und die meisten anderen Linux-basierten Betriebssysteme verwenden GRUB2 als Boot Loader. In GRUB k├Ânnen Einstellungen, wie das Standardbetriebssystem oder das Verwenden eines Hintergrundbildes eingestellt werden. Au├čerdem kann GRUB f├╝r das Laden mehrerer Betriebssysteme konfiguriert werden: Dualboot.

Den Computer von USB oder DVD starten | UEFI / BIOS - Boot
Alternativ zum installierten Betriebssystem kann der Computer von einem USB-Stick oder einer Boot-CD / DVD gestartet werden. Die Auswahl erfolgt ├╝ber das Bootmen├╝. Das Bootmen├╝ kann, je nach BIOS Version, mit F11 oder ESC geladen┬áwerden. Welche Taste das Bootmen├╝ aufruft, ist vom BIOS abh├Ąngig und nicht bei allen Computern gleich.

Fragen / Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]

ÔťŹanonym
03.08.2019 16:40
User: Andi 
Also, wenn man schon dick ├╝ber einen Abschnitt schreibt:
Versionen / Download:
dann sollte man wenigstens auch die Links dazu angeben. Oder habe ich etwas ├╝bersehen?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details