Conbee 2: Phoscon deCONZ - Docker Inbetriebnahme | Review

This page is also available in English

Top-Artikel in diesem Bereich

Preview ioBroker installieren - Docker

ioBroker installieren - Docker

geändert: 12.11.2020 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 06.11.2020)

Mit ioBroker können verschiedene Automatisierungslösungen oder Geräte in einem System zusammengefasst werden. Um bestimmte Gateways oder Geräte ansprechen zu können, werden in ioBroker verschiedene Adapter verwendet.  ... weiterlesen

Preview Smart-Home-Plattform - Systeme: ioBroker vs. Home-Assistant

Smart-Home-Plattform - Systeme: ioBroker vs. Home-Assistant

geändert: 05.05.2021 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 05.11.2020)

Für die Heim-Automatisierung gibt es neben zahlreichen verschiedenen Standards eine große Menge an verschiedenen Plattformen. Open Source Plattformen bieten dabei oft die Möglichkeit verschiedene Automatisierungs-Standards miteinander zu verbinden. Als Beispiel könnte ein kleiner Mini-Computer, ein Raspberry Pi oder ein NAS, ausgestattet mit mehreren Empfängern, verschiedene Automatisierungs-Lösungen über eine Plattform steuern. ... weiterlesen

Preview Fehlersuche Schleifensignal Suchschleife Husqvarna Automower

Fehlersuche Schleifensignal Suchschleife Husqvarna Automower

geändert: 19.08.2021 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 25.10.2019)

Was, wenn eines Tages die Suchschleife des Mähroboters unterbrochen ist. Wer gerade im Garten herum gegraben hat, dem fällt das Suchen nach der Problemstelle relativ leicht, anders wenn der Mäher ohne offensichtliche Fremdeinwirkung kein Schleifensignal mehr hat. Die LED auf der Ladestation leuchtet dann nicht mehr grün, sondern blinkt in der Farbe Blau oder bei den Modellen 305/308 in Gelb. Genau dieses Schicksal hat mich schon mehrmals ereilt. Ich habe vor längerer Zei... ... weiterlesen


Fragen / Kommentare zu Conbee 2: Phoscon deCONZ - Docker Inbetriebnahme | Review

(neueste zuerst)


✍anonym
20.07.2021 20:00
Moin.
Ich habe Home Assistent auf einer VM in meiner Synology installiert.
Nun wollte ich auch gerne meinen ConBee Stick in HA verfügbar machen.
Ich habe auch deCONZ installiert.
Leider wird der ConBee-Stick in der deCONZ unter Konfiguration als Device nicht angezeigt.
Was kann ich da machen. Ich würde schon gerne meine Synology als Plattform für HA benutzen wollen
und mir nicht noch extra einen NUC kaufen wollen.

✍anonym
17.12.2020 19:38
Hey vielen Dank für deine Super Anleitung! Ein Problem habe ich trozdem noch! Das Firmware flashen klappt ohne Probleme, nur die Software Version von Phoscon mag nicht. Ich habe es über den Pull befehl versucht. Habe den Container komplett gelöscht und neu Heruntergeladen. Es steht immer da: Version : 2.08.00 / 14.9.2020. Hast du da eventuell einen Tipp wie es vllt noch klappen kann?
✍Bernhard
gepostet am 26.12.2020 08:54
Bei Verwendung der Quelle: "marthoc/deconz" für pull und run in Docker, wird die neueste Version heruntergeladen. Verwendest du hier eine andere Source? Anders kann ich mir das nicht erklären.

Beitrag erstellt von Bernhard

✍anonym
17.12.2020 14:53
Mate, vielen Dank für das hilfreiche Tutorial. Hat sehr geholfen!

✍anonym
04.12.2020 16:05
Vielen Dank für die klasse Beschreibung! Das war wirklich hilfreich :) 
Das Conbee II update im Docker Container hat laut Ausgabe in der Konsole funktioniert. Nach dem Neustart des Containers zeigt das Deconz Gateway immer noch die alte Version an. Bei Firmware taucht bei mir auch nichts auf. 
Woran könnte das liegen? Über einen Tipp wäre ich sehr dankbar!
✍Bernhard
gepostet am 04.12.2020 16:16, geändert: 04.12.2020 16:19
danke für das Feedback, 
d.h. im Docker-Container für das FirmwareUpdate, wurde als Beispiel folgendes File verwendet: deCONZ_ConBeeII_0x26680700.bin.GCF.
Das Update meldet "SUCCESS" und dann wird in der Weboberfläche unter Gateway Firmware eine andere Nummer als 26680700 angezeigt?
Ev. hilft es den Browsercache zu löschen oder einen anderen Browser für die Anzeige zu verwenden? Hilft zwar bei der Problemlösung nicht wirklich weiter, aber ich hab das Update bisher 3mal gemacht und die Nummer in der Weboberfläche hat sich dabei immer angepasst..

Beitrag erstellt von Bernhard
✍anonym
gepostet am 04.12.2020 17:58
Hallo Bernhard,

danke für die mega schnelle Antwort. Im Log taucht dieses file überhaupt nicht auf.
Ich konnte nur zwischen deCONZ_ConBeeII_0x26580700.bin.GCF und deCONZ_ConBeeII_0x26660700.bin.GCF auswählen.
Ich nutze einen Raspi 4 und das docker image von https://github.com/marthoc/docker-deconz.

Danke für deine Hilfe!

Viele Grüße
Markus

Beitrag erstellt von anonym
✍Bernhard
gepostet am 04.12.2020 18:12
Die Firmware wird von der Deconz-Seite geladen: http://deconz.dresden-elektronik.de/deconz-firmware/?C=M;O=D, entsprechend kannst du für das Update auch eine Version angeben die im Wizard noch gar nicht auftaucht ...

Beitrag erstellt von Bernhard
✍anonym
gepostet am 04.12.2020 22:12
Vielen Dank für den Tipp, ich hab das aktuelle File genutzt: deCONZ_ConBeeII_0x26680700.bin.GCF (Datei vom 30. Nov 2020)
Auch wenn das Update scheinbar erfolgreich durchläuft, aktualisiert sich das Gateway nicht. Die Firmware bleibt auf dem Stand: 2.05.82 / 9/14/2020, 26680700.
Beim Flashing bekomm ich folgende Meldung:

GCFFlasher V3_17 (c) dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh
Reboot device /dev/serial/by-id/usb-dresden_elektronik_ingenieurtechnik_GmbH_ConBee_II_DE2219935-if00 (ConBee II)
deCONZ firmware version 26680700
R21B18 Bootloader
Vers: 2.07
build: Jun 17 2019

Der Stick steckt im esten USB 2.0 Port. Mir ist aufgefallen, dass beim erneuten Flashen nur die Auswahl von Port /dev/ttyACM1 möglich ist, obwohl ich den Stick nicht gewechselt habe.
Auffällig ist auch, dass ich den Stick erneut in den USB Port (ttyACM0) stecken muss, damit die Verbindung wiederhergestellt wird. 
Ich habe zusätzlich versucht nur die nächste höhere Version zu installieren und zum Test hab ich das Gateway komplett zurückgesetzt. Beides hat leider nicht geholfen. Cache im Browser hab ich gelöscht.

Was nun ingesamt seltsam ist: Ich hab für einen weiteren Test ein zigbee device installiert, das scheinbar nur mit der neuesten Firmware funktioniert. Es wurde erfolgreich erkannt. Gibt es einen anderen Weg über die Konsolte, um zu prüfen welche Firmware aktuell installiert ist?

Falls du noch einen Tipp hast, bin ich dir dankbar.

Beitrag erstellt von anonym
✍Bernhard
gepostet am 05.12.2020 11:45, geändert: 05.12.2020 12:12
na aber dann hat das Firmware-Update ja funktioniert: die Versions-Nummer 2.0.5.82 bezieht sich auf die Software-Version im Docker-Container, dieser kann mit einem docker pull upgedatet werden, also:
docker stop deconz
docker pull marthoc/deconz
docker start deconz
Ich habe den Beitrag etwas angepasst, damit das etwas verständlicher wird.

Beitrag erstellt von Bernhard
✍anonym
gepostet am 11.02.2021 17:24
Ich habe gesehen das du den Port verändert hast, das habe ich auch gemacht.

Ich möchte aber gerne Alexa nutzen und dafür muss wohl zwingend der Port 80 gesetz werden, ansonsten werden keine Geräte übernommen.

Benutzt jemand eine Alexa und hat die gleichen Problemen bzw. eine Lösung?

Beitrag erstellt von anonym

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details