Conbee 2 Inbetriebnahme

Mit dem kleinen USB-Stick Conbee2 habe ich meine NAS um ein Zigbee-Gateway erweitert. Conbee2 kann auf Raspbian, Ubuntu, Docker oder Windows installiert werden.  

Conbee 2: was ist das?

Conbee 2 ist eine herstellerübergreifende Zigbee-Lösung die ganz ohne Cloud auskommt. Die Hardware ist ein USB-Stick, als Software kommt die Weboberfläche Phoscon App und deCONZ für die Steuerung und Darstellung des Zigbee-Netzwerkes zum Einsatz. Beide Komponenten können einfach über einen Docker-Container gestartet werden. Die Phoscon App bietet die Möglichkeit Lampen zu steuern, Sensoren auszulesen, Szenen zu erstellen, Schalter zu verknüpfen oder einfache Timer zu setzen, sowie die Möglichkeit die angebundenen Geräte über eine andere Smart-Home-Lösung zu steuern, siehe: ioBroker installieren - Docker oder Home-Assistant.

Inbetriebnahme: Docker

Nachdem ich schon einige Docker-Container am Laufen habe, habe ich diese Variante bevorzugt. Einer der Hauptvorteile von Docker ist für mich die einfache Installation und die Möglichkeit diese bei Bedarf auf ein anderes System kopieren zu können. Weitere Informationen zu Docker, siehe: Docker

Offizielle Dokumentation auf der Phoscon-Seite: https://phoscon.de/de/conbee2/install#docker

Vorbereitung

Ich verwende für meine Docker-Container einen Ordner in Root /docker, entsprechend lege ich darunter einen Ordner für die Konfig an:

user@rechner:/docker$  sudo gpasswd -a user dialout
[sudo] Passwort für user: 
Benutzer user wird zur Gruppe dialout hinzugefügt.
user@rechner:/docker$  mkdir -p /docker/deCONZ/

Neustart ...

Container erstellen

Als Voraussetzung habe ich in Docker für die Smart-Home-Container ein eigenes Netzwerk erstellt:

docker network create smart-home

Nachdem bei mir bereits ein anderer Dienst den Port 80 verwendet, habe ich die Parameter entsprechend auf Port 83 geändert:

Der eigentliche Container für deconz kann, in dem zuvor angelegten Ordner /docker/deCONZ, wie folgt erstellt werden:

 docker run -d \
   --name=deconz \
   --network=smart-home \
   -p=83:80 \
   -p=5983:5900 \
   --restart=always \
   -v /etc/localtime:/etc/localtime:ro \
   -v /docker/deCONZ/:/root/.local/share/dresden-elektronik/deCONZ \
   --device=/dev/ttyACM0 \
   -e DECONZ_DEVICE=/dev/ttyACM0 \
   -e DECONZ_VNC_MODE=1 \
   -e DECONZ_VNC_PORT=5900 \
   -e  DECONZ_VNC_PASSWORD=password \
   marthoc/deconz
   

Zugriff auf die Phoscon App

Beim erstmaligen Login kann ein Passwort vergeben werden:

der Wizard startet dann gleich mit dem Suchen nach Lampen:

Philips Hue Go: und Dimmer: Ein uns Aus gleichzeitig:

Keine neuen Lichter gefunden

Anfangs konnte Conbee meine Lichter nicht finden. Wie in der Anleitung von Phoscon beschrieben, sollte für den Stick ein USB-Verlängerungskabel verwendet werden und siehe da: eventuell einfach nur Zufall aber: mit einem Verlängerungskabel hat es dann auf Anhieb funktioniert.

Hue white Bulb oder Philips Hue Go Portable light

Die Hue Bulb ist standardmäßig mit dem gelieferten Schalter verbunden. Um die Lampe in Phoscon einbinden zu können, muss darin die Suche aktiviert und am Schalter 0 und I gleichzeitig gedrückt werden.
Um den Schalter mit Phoscon zu verbinden, muss dieser durch Drücken des Reset-Knopfes auf der Rückseite in den Kopplungsmodus gebracht werden, dazu ist ein
spitzer Gegenstand erforderlich. Die Philips Hue Go Portable light, siehe: /inbetriebnahme-philips-hue,  lässt sich auch über einen verbundenen Dimmschalter in Phoscon einbinden, auch hier 0 und I gleichzeitig drücken um die Go Portable in den Verbindungsmodus zu setzten.

Sensoren hinzufügen 

Auch die Sensoren können durch ein langes Drücken auf den Verbindungsknopf hinzugefügt werden.

bestehende Schalter

Um bestehende Lichttaster verwenden zu können, habe ich einen Unterputz-Switch und Dimmer verwendet:

VNC-ZigBee Mesh anzeigen

Mit einer VNC-Verbindung kann auf die GUI zugegriffen werden um das ZigBee-Mesh-Netzwerk anzuzeigen. Dazu mit einem VNC-Client auf localhost:5983 und das in Docker-run verwendete Passwort verwenden.

Firmware Update - manuell durchführen

Sollte für den ConBee-Stick eine neue Firmware verfügbar sein, wird dies in der Web-Oberfläche angezeigt:
"Eine neue Version ist verfügbar. Das Update muss mit Docker manuell durchgeführt werden." 

Aktuelle Version von Phoscon: 2.5.88 (gefunden: 16.11.2020)

Aktuelle Firmware-Version des ConBee2:  26670700 (gefunden: 19.11.2020)

Anzeigen der aktuellen Firmware:

docker stop deconz
docker logs deconz | grep ".GCF"
18:26:02:938 GW update firmware found: /usr/share/deCONZ/firmware/deCONZ_ConBeeII_0x26660700.bin.GCF

Das Update kann mit dem folgenden Befehl gestartet werden:

docker run -it --rm --entrypoint "/firmware-update.sh" --privileged --cap-add=ALL -v /dev:/dev -v /lib/modules:/lib/modules -v /sys:/sys marthoc/deconz

Ausgabe:

-------------------------------------------------------------------
 
             marthoc/deconz Firmware Flashing Script
 
                       Version: 0.6
 
-------------------------------------------------------------------
 
 
Listing attached devices...
 
GCFFlasher V3_15 (c) dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh
Path             | Vendor | Product | Serial     | Type
-----------------+--------+---------+------------+-------
/dev/ttyACM0     | 0x1CF1 | 0x0030  |            | ConBee II 
 
Enter the full device path, or press Enter now to exit.
 
Device Path : /dev/ttyACM0
 
-------------------------------------------------------------------
 
Firmware available for flashing:
deCONZ_ConBeeII_0x26580700.bin.GCF
deCONZ_ConBeeII_0x26660700.bin.GCF
deCONZ_RaspBeeII_0x26660700.bin.GCF
deCONZ_Rpi_0x26350500.bin.GCF
deCONZ_Rpi_0x26390500.bin.GCF
 
Enter the firmware file name from above, including extension.
Alternatively, you may enter the name of a firmware file to download
from http://deconz.dresden-elektronik.de/deconz-firmware/
or press Enter now to exit.
 
File Name : deCONZ_ConBeeII_0x26660700.bin.GCF
 
-------------------------------------------------------------------
 
Device: /dev/ttyACM0
 
Firmware File: deCONZ_ConBeeII_0x26660700.bin.GCF
 
Are the above device and firmware values correct?
Enter Y to proceed, any other entry to exit: Y
 
Flashing...
 
GCFFlasher V3_15 (c) dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh
Reboot device /dev/ttyACM0 (ConBee II)
deCONZ firmware version 26580700
R21B18 Bootloader
Vers: 2.07
build: Jun 17 2019
flashing 164106 bytes: |==============================|
verify: .
SUCCESS
Wait 10 seconds until application starts

dann den Container wieder starten

docker start deconz

siehe auch: https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/issues/2831

weiterführende Themen

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!



Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Details