(26)
Artikel
bewerten
(71% positiv)
(63)

Windows automatische Anmeldung: Autologon, Autologin

nach dem Start des Rechners automatisch einen bestimmten Benutzer anmelden

Inhalt dieses Artikels:

    Bei einem Heim-Rechner ist es oft von Vorteil, wenn nach dem Starten des Rechners automatisch ein Benutzer angemeldet wird.

    Variante 1: Benutzerkonten per GUI 

    Durch Eingabe des Befehls netplwiz (Windows XP, 7, 8, 10) oder control userpasswords2 im Suchfeld können die Benutzerkonten aufgerufen werden:
    Download

     
    Mit Hilfe des Häkchen, "Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben" kann die Kennworteingabe deaktiviert werden, das Häkchen muss dazu deaktiviert werden:

    Nach dem Drücken auf "Übernehmen", kommt ein Dialog für die "Automatische Anmeldung". Hier kann der gewünschte Benutzername und das zugehörige Passwort eingetragen werden:

    Download

    Die Automatische Anmeldung funktioniert übrigens auch mit Windows 10 und einem Microsoft Konto.

    Variante 2: Eintrag in der Registrierung

    Um bei Windows automatisch einen Benutzer anzumelden, werden folgende Einträge in der Registrierung benötigt, diese können direkt in die Registrierung eingetragen werden und zwar unter:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon
    folgende Keys anlegen:

    DefaultUserName=Name
    DefaultPassword=passwort
    AutoAdminLogon=1
    zusätzlich kann noch der Key:
    ForceAutoLogon=1 gesetzt werden: dieser bewirkt auch bei einer Abmeldung des Benutzers ein neuerliches Anmelden.

    Alternativ kannst du auch die hier bereitgestellte .reg- Datei anpassen:
    diese vorher bearbeiten:

    Download

    anstelle von Name: den Benutzernamen
    anstelle von passwort das jeweilige passwort,
    die .reg Datei ausführen und fertig

    Achtung: das Kennwort steht bei dieser Variante im Klartext in der Registrierung.

    autologin.reg Größe:(0.38 kB): Download

     

    Variante 3 autologon.exe (Sysinternals)

    Damit das Passwort verschlüsselt in die Registry geschrieben wird, kann folgendes Microsoft-Tool verwendet werden:

    https://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/autologon.aspx

    Das Tool kann auch per CMD ausgeführt werden:

    Autologon.exe User Domäne Passwort -accepteula

    Achtung: Der Return-Code ist immer 0, es wird per CMD kein Fehler zurückgegeben ...

     

     

    letzte Änderung dieses Artikels: 04.11.2016 13:55



    Feedback: