(22)
Artikel
bewerten
(71% positiv)
(54)

Low Level Format [HDD formatieren, Tool download]

was ist Low Level formatieren??

Unterschied Low-Level ,High Level Format und Quick Format
"Low Level Formatieren" ist die physikalische Einteilung der Festplatten in Spuren und Sektoren.
Low Level wird vor der Auslieferung durch den Hersteller durchgeführt. Normalerweise hat jede Festplatte bei der Auslieferung schon einige defekte Sektoren, welche durch den Hersteller ausgeblendet werden! Der Hersteller speichert eine Liste von Sektoren die die Festplatte nicht verwenden soll in der sogenannten P-Liste.

bei älteren Festplatten war es möglich die Low-Level-Formatierung selbst durchzuführen, heutige Festplatten fangen aus Sicherheitsgründen den Befehl zum LL-Format ab und führen stattdessen eine Neuinitialisierung der Platte durch. Dabei werden nur die Datenbereiche überschrieben und ev. (je nach Programm) die "bad sector map" aktualisiert, d.h. Sektoren werden überprüft und defekte Sektoren werden als defekt markiert und stehen nicht mehr zur Verfügung
(werden vom System nicht angezeigt, auch nicht als defekt). Die Markierung der Sektoren erfolgt jetzt in der G-Liste (im Gegensatz zur P-Liste des Herstellers).

Low Level kann also deine Festplatte nicht wirklich reparieren, es überschreibt alle Daten und blendet bestenfalls defekte Sektoren aus (zusätzlich zu den vielleicht ohnehin durch den Hersteller schon ausgeblendeten defekten Sektoren).

Bei dem was umgangssprachlich als Low Level bezeichnet wird, werden also im Gegensatz zum High Level Format auch alle Partitionen gelöscht!
Beim High Level Format wird die Festplattenstruktur entsprechend
dem Dateisystem (z.B. FAT, FAT32 oder NTFS) eingerichtet.
High Level Format sind also die Format Befehle des Betriebssystems:  Windows/DOS/Linux

QuickFormat ist im Prinzip das Selbe wie High Level Format, die Einteilung wird  aber nicht auf ihre Richtigkeit überprüft, ist daher in wenigen Sekunden fertig.


Tools der verschiedenen Hersteller:

bei SCSI Festplatten gibt es meist in dem Startmenü der SCSI-Controller einen Befehl für Low level.  

Links der verschiedenen Hersteller für IDE bzw. SATA:

Seagate:
SeaTools for DOS; Zero-Fill Option in DiscWizard
oder Maxtor Maxblast (Maxtor wurde durch Seagate übernommen)
zu finden, unter:   www.seagate.com/www/en-us/support/downloads/


Fujitsu: FJ-IDE Drive Initialzier Utility
www.fel.fujitsu.com/home/drivers.asp?L=en&CID=1


Western Digital: Data Lifeguard Diagnostic
http://support.wdc.com/download/index.asp

Samsung:
www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/utilities/index.htm

IBM(Hitachi)
www.hgst.com/hdd/support/download.htm

letzte Änderung dieses Artikels: 04.01.2015 13:32



Feedback: