FreeNAS ISCSI Target einrichten

   

Gleich vorweg: ich wollte per FreeNAS eine LUN für einen 2012 MS Cluster bereitstellen: Entgegen so manchem Internetbericht hat FreeNAS bei mir die Clustertests nicht bestanden.

verwendete FreeNAS Version:

FreeNAS-8.3.1-RELEASE-p2-x64 (r12686+b770da6_dirty) 

Download: FreeNAS

Als ISCSI Target für andere Zwecke kann FreeNAS natürlich trotzdem verwendet werden.

Wer dennoch einen MS Cluster 2012 auf VMWare Workstation installieren will, sollte folgenden Artikel lesen:

Server 2012 Cluster VMWare Workstation

Hier das FreeNAS Setup unter VMWare Workstation

anlegen der VM:

 

der Arbeitsspeicher sollte ein wenig höher als im Screenshot gewählt werden, 512MB sollte aber reichen.

 

VM starten und einrichten

mit Option 1 configure Network Interface kann die IP Adresse eingestellt werden:

Disken für die ISCSI Freigabe

um ISCSI Targets freizugeben benötigen wir natürlich etwas Platz, also der VM noch weitere Disken hinzufügen:

 

ein Reboot der FreeNAS VM nach dem Zuweisen der Platten schadet nicht. 

Nach dem Neustart auf "Services"

   

 

ISCSI aktivieren

dann auf ISCSI Settings:

 

das ISCSI Target konfigurieren:

 

mittels Device Extent kann dann die in VMWare Workstation zusätzlich zugewiesene Festplatte als ISCSI Target freigegeben werden:

 

 

     

 

 

 

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


veröffentlicht am 30.07.2013 von Bernhard
geändert am 16.08.2013 von Bernhard



Fragen / Kommentare


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details anzeigen.