Windows Insider Build - Windows 11


Das Windows-Insider-Programm ist gedacht um Vorabversionen von Windows zu testen. Einerseits damit Microsoft auf eventuelle Bugs reagieren kann, andererseits um den Benutzern und Softwarentwicklern die Möglichkeit zu geben deren Programme vorab zu testen. Der Preis für die vorab Versionen ist das Aktivieren der optionalen Diagnosedaten und der Einsatz eines noch nicht vollständig getesteten Betriebssystems.

Windows 11 Download

Eine Vorabversion von Windows 11 für die Installation auf einem neuen oder virtuellen PC kann als iso-Image auf der folgenden Seite heruntergeladen werden:

www.microsoft.com/en-us/software-download/windowsinsiderpreviewiso?rfs=1

Testen in einem virtuellen PC

Die Vorabversion kann, mit zum Beispiel Hyper-V, vorab als virtueller PC getestet werden:

Insider Builds aktivieren und abrufen

Mit folgender Einstellung kann eine bestehende Installation auf die "Insider Builds" gewechselt werden:

Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update > Erweiterte Optionen > Insider-Builds abrufen > Erste Schritte

Beim Verwendung von "Los geht's" muss ich mich mit meinem zuvor erstellten Microsoft Konto anmelden:

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE fĂĽr deine Bewertung!

Aktualisiert: 13.09.2021 von Bernhard đź””


Top-Artikel in diesem Bereich


Windows 10 BIOS (Legacy) auf UEFI Boot ändern
Beim Installieren von Windows 10 wird, je nach BIOS Einstellung, UEFI oder BIOS als Bootmodus verwendet. Windows 11 hingegen unterstĂĽtzt nur mehr den UEFI-Modus, was bei einem Upgrade von Windows 10 auf Windows 11 eine HĂĽrde darstellt. FrĂĽher mĂĽsste der PC bei einem Wechsel von BIOS auf UEFI neu installiert werden, es geht aber auch anders ... Wer ein Video bevorzugt, kann diesen Artikel auch auf Youtube ansehen.

Warnung:unbekannter Herausgeber nicht verifiziert-abschalten
Beim Installieren eines Programms werden eventuell folgende Warnmeldungen angezeigt.

per Command Line cmd Treiber installieren: inf
Windows Treiber können natürlich auch über die Kommandozeile verwaltet werden. Microsoft bietet dazu zwei verschiedene Tools: Das in Windows integrierte PnPUtil und als Bestandteil des Windows Driver Kit (WDK) den Befehl: devcon. 

Fragen / Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details