Anonym und unbekannt im Internet: Inkognito vs. VPN vs. Tor

This page is also available in English

Wer wirklich privat im Internet unterwegs sein will, sollte sich dabei nicht auf den Inkognitomodus verlassen. 

Inkognitomodus

Der Inkognitomodus steht f├╝r privates Surfen, verhindert aber lediglich das Speichern des Browserverlaufs, Cookies oder andere in Formularen eingegebene Daten.

Viele erwarten sich vom Inkognitomodus den Schutz der Identit├Ąt. Der Inkognitomodus speichert zwar keinen Browserverlauf: andere Benutzer des selben Computers k├Ânnen diesen nicht nachvollziehen, die Identit├Ąt kann aber durch die IP-Adresse zur├╝ckverfolgt werden. Wer an dieser Stelle ein h├Âheres Ma├č an Privatheit ben├Âtigt, sollte einen VPN-Dienst ben├╝tzen.

VPN - Zugriff aufs Firmennetzwerk 

VPN steht f├╝r Virtual Private Network und wurde urspr├╝nglich f├╝r das Einw├Ąhlen in ein anderes Netzwerk konzipiert. Per VPN ist es m├Âglich sich mit dem Netzwerk der eigenen Firma zu verbinden und auf Ressourcen zuzugreifen, die eigentlich nicht ├╝ber das Internet zur Verf├╝gung gestellt wurden. Der Rechner verbindet sich dazu ├╝ber ein virtuelles Netzwerk ├╝ber das Internet mit dem Firmennetzwerk, im Prinzip als w├Ąre der Rechner in der Firma am Netzwerkkabel. Wird der VPN auch f├╝r die Internetdaten verwendet, kann sich der Zugriff auf das Endger├Ąt nur ├╝ber das Firmen-Netzwerk zur├╝ckverfolgen lassen.

VPN - Zugriff auf Internet: besser nicht

Bestimmte Hersteller bieten einen VPN-Dienst um die Zugangsdaten zu verschleiern. Der Rechner baut bei Verwendung einer solchen VPN-L├Âsung eine Verbindung zum VPN-Anbieter auf. Der Zugriff ins Internet erfolgt dann ├╝ber den Anbieter, bei einer Auswertung am Webserver taucht nicht die IP des Rechners, sondern die des VPN-Providers auf. Die Zugriffsdaten liegen dann beim VPN-Anbieter, eine Nachverfolgung des Zugriffs kann nur ├╝ber diesen stattfinden. Neben kostenlosen VPN Anbietern gibt es auch kostenpflichtige L├Âsungen. Nachdem ein VPN den eigenen Rechner mit einem anderen Netzwerk verbindet, ist es an dieser Stelle wichtig dem Anbieter zu vertrauen, entsprechende Vorsicht ist speziell bei kostenlosen VPN-Anbietern geboten. Allgemein ist durch den Einsatz eines VPN nicht wirklich mit mehr Sicherheit zu rechnen, da nur die Verbindung bis zum VPN-Anbieter verschl├╝sselt wird. Viel wichtiger ist das Verwenden von https-Seiten, da https vom Client bis zum Server verschl├╝sselt. Eine ├ťbersicht ├╝ber m├Âgliche VPN-Anbieter gibt es unter anderem auf der PrivacyTutor-Seite: www.privacytutor.de/vpn/#vpn-anbieter-privatanwender. Ich w├╝rde f├╝r einen m├Âglichst anonymen Zugriff ins Internet anstelle eines VPN das Tor-Netzwerk empfehlen:

Tor-Netzwerk: Zugriff ├╝ber den Tor-Browser

Eine Alternative zu VPN bietet das Tor-Netzwerk. Das Tor-Netzwerk anonymisiert den Zugang zum Internet durch das sogenannte Onion Routing, mehrere hintereinandergeschaltete Tor-Server, die ein Nachverfolgen des Datenverkehrs nahezu unm├Âglich machen. Anfragen ├╝ber das Tor Netzwerk wandern ├╝ber mindestens 3 verschiedene verschl├╝sselte Server (Relays) um die Welt. Der offizielle Tor-Browser ist eine modifizierte Version des Mozilla Firefox, als Standard-Suchmaschine wird duckduckgo.com verwendet. Wer sich ├╝ber das Tor-Netzwerk ins Internet verbindet ist zwar anonym unterwegs, der Datenverkehr l├Ąuft aber ├╝ber unbekannte Server, entsprechend sollten auch im Tor-Netzwerk f├╝r kritische Daten nur https-Webseiten verwendet werden.

Vorteile: 

  • Das Tor-Netzwerk bietet ein hohes Ma├č an Anonymit├Ąt.

Nachteile:

  • Durch das Routing ├╝ber das Tor-Netzwerk wird der Zugriff etwas verlangsamt.
  • Bei Einsatz des Tor-Browsers und dessen Sicherheitseinstellungen ist die Benutzerfreundlichkeit etwas eingeschr├Ąnkt.

Download: www.torproject.org/de/download/

Windows

Die Installation f├╝r Windows ist denkbar einfach: Programm downloaden und installieren:

Linux

F├╝r Linux gibt es ein tar.xz-Archiv. Der Browser kann nach dem Entpacken ├╝ber ./start-tor-browser.desktop geladen werden, bzw. mit "./start-tor-browser.desktop --register-app" als Anwendung registriert werden.

Android

Auch f├╝r Android ist eine Tor Browser-App im Google Play Store verf├╝gbar:

Testen der IP-Adresse

Die aktuelle IP-Adresse deines Internetzugangs lautet:

Bei Verbindung mit einem VPN oder dem Tor-Netzwerk ├Ąndert sich die hier angezeigt Adresse, da der Zugriff nicht direkt ├╝ber den Internetzugang, sondern ├╝ber ein anderes Netzwerk geroutet wird.

siehe auch: eigene ├Âffentliche IP anzeigen - was ist meine IP-Adresse?

Fazit 

Die bekannten Browser liefern nur eine beschr├Ąnkte Privatsph├Ąre, f├╝r einen besseren Schutz der eigenen Identit├Ąt bietet sich der Tor-Browser an.

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE f├╝r deine Bewertung!

Aktualisiert: 16.05.2021 von Bernhard ­čöö


Top-Artikel in diesem Bereich


eigene Zertifizierungsstelle - Anleitung Tool XCA
Mit dem kostenlosen Tool XCA ist es sehr einfach m├Âglich, selbst Zertifikate zu erstellen.

Firefox und alte Java Version ohne Installation: Portable
Aufgrund zahlreicher Sicherheitsl├╝cken hat Java in der Vergangenheit immer wieder Schlagzeilen gemacht.┬áSchon m├Âglich, dass neuere Versionen etwas sicherer sind, daf├╝r funktionieren aber zahlreiche webbasierte Verwaltungsoberfl├Ąchen nach einem Update nicht mehr. Wer also keine alte Java-Version auf seinem Rechner installieren will, kann Firefox mit einer alten Java-Runtime (JRE) einfach bei Bedarf aus einem Ordner starten, ganz ohne Installation.

Internet testen: Verf├╝gbarkeit - Stabilit├Ąt, St├Ârung?
Wichtiger als die Geschwindigkeit einer Internetverbindung ist dessen Verf├╝gbarkeit. Wenn die Internetleitung nicht stabil l├Ąuft, kann das mehrere Ursachen haben. Die Grundlage f├╝r die Verbindung liefert nat├╝rlich der Provider, dieser garantiert seinen Kunden eine m├Âglichst hohe Verf├╝gbarkeit. Wer im Heimnetzwerk einen Router, Switch oder andere Ger├Ąte betreibt, erweitert den Kreis der m├Âglichen Fehlerquellen, um die entsprechenden Ger├Ąte. Zudem ist d...

Fragen / Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details