Windows Netzwerk mit Samba Ubuntu

Ubuntu kann ohne Probleme auf Windows Freigaben zugreifen, oder Freigaben für Windows Geräte bereitstellen. Mit dem Linux Samba Server ist es zudem möglich Ubuntu in eine Windows Domäne zu integrieren.  

Netzwerkadresse einstellen

Die Netzwerkadresse kann sehr komfortabel über die GUI eingestellt werden: System, Einstellungen, Netzwerkverbindungen

Samba nachinstallieren

Die Installation von Samba geht am schnellsten über das Terminal, mit folgendem Befehl:

sudo apt-get install samba

Samba in der GUI einstellen

In Ubuntu lässt sich der SAMBA Server einfach in der GUI einstellen:

Dazu das Verzeichniss und den Freigabenamen definieren

/

Im Anschluss die Windows Benutzer und einen zugehörigen Ubuntu Benutzer auswählen (der Windows Benutzer wird auf den Ubuntu Benutzer gemappt)

/

Die Samba Konfiguration im Terminal

Alternativ kann Samba im Terminal eingerichtet werden, dazu muss die smb.conf-Datei angepasst werden:

sudo vi /etc/samba/smb.conf

Die Ordner können dann wie folgt freigegeben werden:
in der smb.conf-Datei im Bereich "Share Definitions":

#======================= Share Definitions =======================

für die Ordner die freigegeben werden sollten jeweils einen Eintrag hinzufügen:

z.B. für den Ordner /daten

[daten]
path = /daten
comment = Freigabe
available = yes
browsable = yes
public = yes
writable = yes

Druckerfreigabe

Die Druckerfreigabe kann ganz einfach für alle verbundenen Drucker gemacht werden:

[printers]
   comment = All Printers
   browseable = no
   path = /var/spool/samba
   printable = yes
   guest ok = no
   read only = yes
   create mask = 0700

CD /CVD Laufwerk freigeben

Für CD und DVD Laufwerk befindet sich in der smb.conf bereits ein Bereich welcher aus kommentiert ist.  Für das Freigeben der  CD DVD Laufwerke, einfach die ; am Anfang der betroffenen Zeilen entfernen:

[cdrom]
   comment = Samba server's CD-ROM
   read only = yes
   locking = no
   path = /cdrom
   guest ok = yes

Freigabe von Ordnern mit Softlinks

Wenn ein freigegebener Ordner Softlinks enthält, wird ein unschönes "Zugriff verweigert" auf der Freigabe ausgegeben. 

/

Um die Softlinks auch von Samba zugänglich zu machen, müssen wir noch folgende Einträge in Global zur smb.conf hinzufügen:

[global]

follow symlinks = yes
wide links = yes
unix extensions = no
positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


veröffentlicht am 27.03.2012 von Bernhard
geändert am 27.09.2021 von Bernhard



Fragen / Kommentare


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details anzeigen.