Windows Netzwerk mit Samba Ubuntu

 

Ubuntu kann ohne Probleme auf Windows Freigaben zugreifen, oder Freigaben fĂŒr Windows GerĂ€te bereitstellen. Mit dem Linux Samba Server ist es zudem möglich Ubuntu in eine Windows DomĂ€ne zu integrieren.

Netzwerkadresse einstellen

Die Netzwerkadresse kann sehr komfortabel ĂŒber die GUI eingestellt werden: System, Einstellungen, Netzwerkverbindungen

Samba nachinstallieren

Die Installation von Samba geht am schnellsten ĂŒber das Terminal, mit folgendem Befehl:

sudo apt-get install samba

Samba in der GUI einstellen

In Ubuntu lÀsst sich der SAMBA Server einfach in der GUI einstellen:

Dazu das Verzeichniss und den Freigabenamen definieren

/

Im Anschluss die Windows Benutzer und einen zugehörigen Ubuntu Benutzer auswÀhlen (der Windows Benutzer wird auf den Ubuntu Benutzer gemappt)

/

Die Samba Konfiguration im Terminal

Alternativ kann Samba im Terminal eingerichtet werden, dazu muss die smb.conf-Datei angepasst werden:

sudo vi /etc/samba/smb.conf

Die Ordner können dann wie folgt freigegeben werden:
in der smb.conf-Datei im Bereich "Share Definitions":

#======================= Share Definitions =======================

fĂŒr die Ordner die freigegeben werden sollten jeweils einen Eintrag hinzufĂŒgen:

z.B. fĂŒr den Ordner /daten

[daten]
path = /daten
comment = Freigabe
available = yes
browsable = yes
public = yes
writable = yes

Druckerfreigabe

Die Druckerfreigabe kann ganz einfach fĂŒr alle verbundenen Drucker gemacht werden:

[printers]
   comment = All Printers
   browseable = no
   path = /var/spool/samba
   printable = yes
   guest ok = no
   read only = yes
   create mask = 0700

CD /CVD Laufwerk freigeben

FĂŒr CD und DVD Laufwerk befindet sich in der smb.conf bereits ein Bereich welcher aus kommentiert ist.  FĂŒr das Freigeben der  CD DVD Laufwerke, einfach die ; am Anfang der betroffenen Zeilen entfernen:

[cdrom]
   comment = Samba server's CD-ROM
   read only = yes
   locking = no
   path = /cdrom
   guest ok = yes

Wenn ein freigegebener Ordner Softlinks enthÀlt, wird ein unschönes "Zugriff verweigert" auf der Freigabe ausgegeben. 

/

Um die Softlinks auch von Samba zugĂ€nglich zu machen, mĂŒssen wir noch folgende EintrĂ€ge in Global zur smb.conf hinzufĂŒgen:

[global]

follow symlinks = yes
wide links = yes
unix extensions = no
positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE fĂŒr deine Bewertung!

Fragen / Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details