(0)
Artikel
bewerten
(0)

kurze Einführung System Center Virtual Machine Manager

Hosts und Cluster hinzufügen / anlegen

Inhalt dieses Artikels:

    Testumgebung:

    Hyper-V Server hinzufügen

       

     

       

    Storage hinzufügen

     

    ich hab da einfach mal einen Fileshare am VMM Server angelegt und diesen freigegeben:

    und anschließend in VMM konfiguriert:

     

     

    iscsi and multipath

    Host Vorbereiten

    als iscsi Target hab ich einen Ubuntu Rechner verwendet, siehe: Ubuntu ISCSI

     

    die Disken tauchen also in der Datenträgerverwaltung auf:

     

    ISCSI in VMM

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/jj860422.aspx

    Cluster anlegen

     

     

      

    hier tauchen unsere zuvor erstellten ISCSI-Verbindungen auf, die beiden 20GB Disken konfiguriere ich als CSV:

    die 5GB DIsk wurde automatisch als Witness Disk ausgewählt

     

       

     

    natürlich klappt nicht alles beim ersten mal:

     

    beim ersten Versuch hatte ich die Disken auf den Nodes bereits formatiert, im Wizard aber Quick Format und Force Format nicht ausgewählt, die Einstellungen wurden mit diesem Fehler bestraft:

    Error 25322

       

     

    beim 2ten Versuch hatte ich, nachdem ich die Disken offline genommen habe und Quick Format, sowie Force Format ausgewählt habe folgenden Fehler:

    Error 41006 SM_RC_DISK_STYLE_MISMATCH

    woraufhin ich mich auf beide Nodes verbunden habe und dann: Rescan Disks:

     

    dann hab ich die Disken auf einer Node online genommen und erneut formatiert, aber keinen Laufwerksbuchstaben zugewiesen:

     

    auf der zweiten Node habe ich erneut ein rescan gemacht und dann erneut: Restart auf "Install Cluster":

     

    ein Blick auf die Clusternodes zeigt eine Änderung in der Datenträgerverwaltung:

    während der Installation werden die Disken auf einer Node automatisch wieder "Offline" gesetzt:

     

    auf der anderen aktiviert:

    in den Reports Node2:

     

    auf Node 1: 

     

     

    dann wieder: restart

     

    persistant reservation

     targetcli Ubuntu 14.04 und Windows 2012R2 besteht den persistant reservation Test nicht, daher kann der Cluster nicht mittels VMM eingerichtet werden.

    Der Cluster kann aber klassisch auf den Clusternodes installiert werden (ohne den Clustertests siehe: MS-Cluster-VMWare-Workstation), und dann mittels add "Target resources" hinzugefügt werden:

     

       

     

    eine Clusternode von einem bestehenden Cluster entfernen

     

    per Powershell kann die Node auch ohne Wartungsmodus entfernt werden:

    get-scvmhost "HOSTNAME" | Remove-SCVMHost -force

    letzte Änderung dieses Artikels: 02.10.2015 17:28



    Feedback: