(12)
Artikel
bewerten
(88% positiv)
(91)

BIOS Fehlercodes Beep Codes, Piep Töne: AMI PHOENIX AWARD

wenn der PC nur mehr piepst beim Einschalten. Anhand der Töne herausfinden, was dem Computer fehlt.

Inhalt dieses Artikels:

    Um die unten stehenden Fehlercodes richtig zu deuten, solltest du dich als erstes informieren, welches BIOS in deinem Rechner ist. Die Information steht eventuell auf dem Systemboard (Deckel vom PC runter), oder in der Beschreibung des PC´s (Mainboards).
    Das BIOS ist jenes kleine Programm, das sich gleich beim Einschalten des PCs meldet, bevor das Betriebssystem geladen wird (z.B. der Speicher zählt hoch, die Festplatten werden kurz angezeigt, ...). Sollte der PC aufgrund eines Defekts kein Bild mehr zustande bringen, meldet er sich ev mit einem Ton. Dabei gibt es je nach BIOS-Hersteller unterschiedliche Fehler- Töne (Beep Codes)

    AMI BIOS

    1 lang  Power on Self Test erfolgreich
    1 kurz  DRAM refresh Fehler
    2 kurz  Parity Fehler
    3 kurz  Base 64K RAM Fehler
    4 kurz  System timer Fehler Batterie leer oder Mainboard defekt
    5 kurz  Prozessor (CPU) Fehler
    6 kurz  Tastaturkontrollerfehler
    7 kurz  Virtual mode exception Fehler
    8 kurz  Grafikkarten Speicher Fehler
    9 kurz  ROM BIOS checksum Fehler
    10 kurz  Systemboard Fehler
    11 kurz  Cache Speicher Fehler
    1 lang, 1 kurz  Systemboard fehler
    1 lang, 2 kurz  Grafkkartenfehler
    1 lang, 3 kurz  Conventional/Extended memory failure
    1 lang, 4 kurz  Timer defekt
    1 lang, 5 kurz  Prozessor (CPU) Fehler
    1 lang, 6 kurz  Tastaturkontroller defekt
    1 lang, 7 kurz  Virtual Mode Problem
    1 lang, 8 kurz  Grafik Speicher Fehler
    1 lang, 9 kurz  Checksum Fehler
    2 kurz, einmal lang  Grafikkarten Kontaktfehler
    2 lang, 2 kurz  Videofehler
    3 kurz, 3 lang, 3 kurz  RAM defekt
    Dauerton  Netzteil defekt


    Award

    1 lang, 2 kurz Grafik-Problem (das System kann keine zusätzlichen Infos anzeigen)
    1 lang, 3 kurz keine Grafikkarte oder defekter Grafikspeicher
    hoch frequente beeps während Betrieb CPU zu heiß
    wiederholt hoch tief Prozessor (CPU)
    wiederholt (endlos) Speicherfehler
    alle anderen beep(s) Speicher

    IBM

    1 kurz Beep normaler start, Computer ist ok.
    2 kurz Beep POST error, zusätzlicher Fehlercode wird am Bildschirm angezeigt
    kein Beep Netzteil, Systemboard, Prozessor Fehler
    dauer Beep Netzteil, Systemboard, Tastatur Problem
    wiederholt kurzer Beep Netzteil oder Systemboard Problem
    1 lang, 1 kurzer Beep Systemboard Problem
    1 lang, 2 kurze Beeps Grafikkarten Problem
    1 lang. 3 kurze Beeps Grafikkarten Problem
    3 lange Beeps Tastaturproblem

    Post Diagnostic Codes:

    100 - 199 Systemboard
    200 - 299 Speicher
    300 - 399 Tastatur
    400 - 499 Grafik
    500 - 599 Grafik
    600 - 699 Diskettenlaufwerk und/oder Adapter
    700 - 799 Math Coprocessor
    900 - 999 Parallel Drucker Port
    1000 - 1099 Alternate Printer Adapter
    1100 - 1299 Asynchronous Communication Device, Adapter, oder Port
    1300 - 1399 Game Port
    1400 - 1499 Farb/Grafik Printer
    1500 - 1599 Synchronous Communication Device, Adapter, oder Port
    1700 - 1799 Festplatte and/oder Adapter
    1800 - 1899 Expansion Unit (XT)
    2000 - 2199 Bisynchronous Communication Adapter
    2400 - 2599 EGA system-board Video (MCA)
    3000 - 3199 Netzwerk Adapter
    4800 - 4999 Internes Modem
    7000 - 7099 Phoenix BIOS Chips
    7300 - 7399 3.5 Diskettenlaufwerk
    8900 - 8999 MIDI Adapter
    11200 - 11299 SCSI Adapter
    21000 - 21099 SCSI Fixed Disk and Controller
    21500 - 21599 SCSI CD-ROM System

    PHOENIX

    Beep Code Beschreibung
    1-1-3-3 CPU
    1-1-4-3 I/O Initialisierung
    1-2-1-1 Power Management Initialisierung
    1-2-2-1 Tastaturkontroller
    1-2-2-3 BIOS ROM checksum. BIOS austauschen, updaten
    1-2-3-1 8254 timer initialisierung, Systemboard defekt
    1-2-3-3 8237 DMA controller initialisierung, Systemboard defekt
    1-3-1-1 Arbeitsspeicher defekt
    1-3-1-3 Tastatur Kontroller.
    1-3-3-1 Fehler im Arbeitsspeicher
    1-3-4-1 Fehler im Arbeitsspeicher
    1-3-4-3 Fehler im Arbeitsspeicher
    1-4-1-3 Test CPU bus-clock frequency.
    1-4-2-4 Chipset fehler
    1-4-3-2 Cache Fehler
    2-1-1-1 Prozessor (CPU) defekt
    2-1-3-1 Video Konfiguration
    2-1-3-2 Initialize PCI bus and devices.
    2-1-3-3 initialisiere Grafikkarte.
    2-1-4-1 Grafikkarte
    2-1-4-3 Grafikkarte
    2-2-1-1 zeige Prozessor Type und Geschwindigkeit
    2-2-1-3 teste Tastatur
    2-2-3-3 zeige Press F2 to enter SETUP.
    2-2-4-1 Teste Speicher zwischen 512 und 640k.
    2-3-1-1 Teste expanded memory.
    2-3-1-3 Teste extended memory address lines.
    2-3-2-3 konfiguriere Cache registers.
    2-3-3-1 Cache einschalten (extern und CPU caches).
    2-3-3-3 zeige externe cache Größe
    2-4-1-1 zeige Fehler Meldungen
    2-4-1-3 suche nach Konfigurationsfehlern.
    2-4-2-1 Teste Uhr
    2-4-2-3 Teste Tastatur
    3-1-1-3 RS232 port
    3-1-2-1 parallel ports.
    3-1-2-3 Re-initialize onboard I/O ports.
    3-1-4-1 Initialisiere Disketten Kontroller.
    3-2-1-1 Initialisiere Festplatten Kontroller.
    3-2-1-2 Initialisiere local-bus Festplatten Kontroller.
    3-2-4-1 Set up Power Management.
    3-3-3-1 lösche F2 Meldung
    3-3-4-1 Enter SETUP.
    4-3-4-2 Initialisiere boot device.
    4-3-4-3 Boot code was read OK.

    Artikel im Bereich BIOS Fehlercodes Beep Codes, Piep Töne: AMI PHOENIX AWARD


    PC bootet nicht mehr nach BIOS update
    wenn der PC nach einem BIOS Update nicht mehr bootet ...

    PC bootet nicht mehr nach BIOS update



    Feedback: