Open Source alternative zu Teamviewer oder Netviewer

Top-Artikel in diesem Bereich

Preview eigene Zertifizierungsstelle - Anleitung Tool XCA

eigene Zertifizierungsstelle - Anleitung Tool XCA

geändert: 08.05.2021 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 05.09.2015)

Mit dem kostenlosen Tool XCA ist es sehr einfach möglich, selbst Zertifikate zu erstellen. ... weiterlesen

Preview was ist localhost, 127.0.0.1 oder ::1, localhost aufrufen

was ist localhost, 127.0.0.1 oder ::1, localhost aufrufen

erstellt: 29.01.2021 von Bernhard

Wäre der Computer ein Haus, wäre "localhost" sowas wie "zu Hause". Kurz und knapp: "localhost" ist der Netzwerkname für das eigene Gerät: für sich selbst. ... weiterlesen

Preview Firefox und alte Java Version ohne Installation: Portable

Firefox und alte Java Version ohne Installation: Portable

geändert: 05.05.2017 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 24.03.2016)

Aufgrund zahlreicher Sicherheitslücken hat Java in der Vergangenheit immer wieder Schlagzeilen gemacht. Schon möglich, dass neuere Versionen etwas sicherer sind, dafür funktionieren aber zahlreiche webbasierte Verwaltungsoberflächen nach einem Update nicht mehr. Wer also keine alte Java-Version auf seinem Rechner installieren will, kann Firefox mit einer alten Java-Runtime (JRE) einfach bei Bedarf aus einem Ordner starten, ganz ohne Installation. ... weiterlesen


Fragen / Kommentare zu Open Source alternative zu Teamviewer oder Netviewer

(neueste zuerst)


✍anonym
erstellt am 30.04.2011 10:04
User: Max 
Wirklich danke! Super Sache, nach solch einer Lösung habe ich schon lange gesucht!

✍anonym
erstellt am 04.02.2011 10:02
User: lanixx 
Funktioniert super! Danke für die Mühe!

✍anonym
erstellt am 13.09.2010 07:09
User: Tom 
Super Lösung, funktioniert bei mir nur leider nicht zusammen mit einem Proxy. PuTTY bekommt zwar eine Verbindung, aber irgendwie klappt das mit dem Portforwarding dann nicht mehr.
  
  Meine Lösung sieht so aus: ich habe das Skript um ein weiteres PuTTY-Profil erweitert. Dieses tunnelt mir zunächst den SSH-Server auf einen lokalen Port und kann auch über einen Proxy gehen, also L:12345=SSHSERVER:443
  Das eigentliche Portforwarding für VNC geht dann über diese erste Verbindung, d.h. als SSH-Server verwende ich localhost:12345
  

✍anonym
erstellt am 21.05.2010 08:05
User: Olaf 
Kann ich nicht den Listening Mode nehmen ? Wenn nicht wieviele Zeit habe ich dann den Viewer zu öffner damit ich eine Verbindung bekomme ?
  und wenn ich es richtig Verstanden habe muss ich den Viewer mit localhost:5999 starten ?
✍Bernhard
erstellt am 21.05.2010 08:05
man kann die hier beschrieben Variante auch so sehen:  der SSH Server horcht auf einen Verbindungsaufbau (gleichbedeutend einem VNC Viewer im Listening Mode)  die Verbindung wird �ber putty aufgebaut, bis hierhin alles ohne VNC.  auf dem Rechner mit putty wird gleichzeitig auch der VNC Server gestartet.  auf dem Rechner mit dem SSH Server kann dann die Verbinung zum VNC Server aufgebaut werden (durch den SSH TUnnel)  zu deinen Fragen:   1) du brauchst den Listening Mode nicht (wird hier auch nicht funktionieren)  2) nein der VNC Viewer muss nicht offen sein, aber daf�r der SSH Server;  den VNC Viewer startest du, wie du richtig beschrieben hast, mit localhost:5999  

erstellt von Bernhard

✍anonym
erstellt am 20.05.2010 16:05
User: Olaf 
Ich bekomme die Verbindung mit dem dem putty hin, leider bekomme ich die verbindung nit dem VNC nicht automatisch hin? was mache ich falsch ??
✍Bernhard
erstellt am 20.05.2010 16:05
was meinst du mit automatisch? den VNC Viewer musst du auf deinem Rechner manuell starten.

erstellt von Bernhard

✍anonym
erstellt am 11.02.2010 12:02
User: Hry 
Funktioniert einwandfrei. Nur bei der neuen Version von freesshd muss man ein zwei Häkchen anders setzten.

✍anonym
erstellt am 09.02.2010 16:02
User: Hry 
Wenn das so gut funktioniert wie ich es mir vorstelle ist es genau das was ich seit ein paar Tagen gesucht habe.
  Werde es sofort heute Abend einmal ausprobieren.
  Die Autoit-Datei ist nochdazu übersichtlich und verständlich geschrieben.
  
  Vielen Dank für dieses tolle Script. 

✍anonym
erstellt am 08.02.2010 07:02
User: erdef 
Genial! funktioniert super, hab eine mobile Internetkarte, hab mir den SSH Server und Dyndns installiert, funktioniert echt super.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details anzeigen.