OctoPi Installation - Einrichten


Ein Raspberry Pi mit installiertem OctoPi bietet eine sehr einfache M√∂glichkeit bestehende 3D Drucker aufzur√ľsten.

OctoPrint-Webinterface

Das in OctoPi enthaltene OctoPrint bietet eine Weboberfl√§che f√ľr die Steuerung des Druckers und zur Verwaltung der 3D-Objekte. So kann zum Beispiel, bei Einsatz einer Webcam, der Printstatus jederzeit und √ľberall begutachtet werden. Oder bei Verwendung eines Relais kann der Drucker nach dem Druckvorgang automatisch abgeschaltet werden. Auch eine zus√§tzliche Temperatur√ľberwachung √ľber den Raspberry w√§re denkbar.

OctoPi basiert auf Raspian, entsprechend läuft die Einrichtung sehr ähnlich dem folgenden Artikel: Raspberry Pi 2-3 Inbetriebnahme 

Installation

Das Aufspielen des Images erfolgt wieder mittels Win32 Disk Imager:

(sourceforge.net/projects/win32diskimager/)

Die Netzwerkeinstellungen können direkt auf der SD-Karte, in der Datei octopi-network.txt eingestellt werden:

 

Somit ist es nicht notwendig dem Raspberry extra an einen Bildschirm anzuschlie√üen, die Verbindung erfolgt √ľber SSH:

Der Benutzer ist wieder: pi, das Kennwort: raspberry

Die initialen Settings können wieder mit folgendem Befehl eingestellt werden:

sudo crontab -e

1) Expand Filesystem

2) change Password

sollte eine Webcam angeschlossen sein:

6) Enable camera

Deaktivieren der Kamera-LED

Sollte die Kamera-LED stören, kann diese in folgender Datei deaktiviert werden:  sudo nano /boot/config.txt

disable_camera_led=1

Fehler beim Download zusätzlicher Pakete: SSLError: bad handshake

Sollte es an dieser Stelle nicht möglich sein bestimmte Paket zu installieren, könnte das an einer falschen Uhrzeit liegen:

sudo apt-get install python-setuptools python-pip

Fehler:

Exception:
Traceback (most recent call last):
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/basecommand.py", line 209, in main
status = self.run(options, args)
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/commands/install.py", line 299, in run
requirement_set.prepare_files(finder)
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/req/req_set.py", line 360, in prepare_files
ignore_dependencies=self.ignore_dependencies))
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/req/req_set.py", line 577, in _prepare_file
session=self.session, hashes=hashes)
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/download.py", line 810, in unpack_url
hashes=hashes
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/download.py", line 649, in unpack_http_url
hashes)

File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/download.py", line 842, in _download_http_url
stream=True,
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/_vendor/requests/sessions.py", line 480, in get
return self.request('GET', url, **kwargs)
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/download.py", line 378, in request
return super(PipSession, self).request(method, url, *args, **kwargs)
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/_vendor/requests/sessions.py", line 468, in request
resp = self.send(prep, **send_kwargs)
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/_vendor/requests/sessions.py", line 597, in send
history = [resp for resp in gen] if allow_redirects else []
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/_vendor/requests/sessions.py", line 195, in resolve_redirects
**adapter_kwargs
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/_vendor/requests/sessions.py", line 576, in send
r = adapter.send(request, **kwargs)
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/_vendor/cachecontrol/adapter.py", line 46, in send
resp = super(CacheControlAdapter, self).send(request, **kw)
File "/home/pi/oprint/local/lib/python2.7/site-packages/pip/_vendor/requests/adapters.py", line 447, in send
raise SSLError(e, request=request)
SSLError: ("bad handshake: Error([('SSL routines', 'SSL3_GET_SERVER_CERTIFICATE', 'certificate verify failed')],)",)

Power GPIO

Hier nur einmal ein Screenshot; zur Verkabelung, siehe:  Raspberry Pi Relais

PSU Control

√ľber das Plugin PSU-Control kann mit Hilfe eines Relais die Stromzufuhr zum Drucker unterbrochen werden.

Folgende Einstellungen habe ich daf√ľr gesetzt:

Immer die richtige Zeit: NTP

√úber NTP kann die aktuelle Zeit vom Internet abgerufen werden, dazu die aktuelle Zeitzone einstellen / kontrollieren:

pi@octopi:~ $ sudo dpkg-reconfigure tzdata

NTP installieren

pi@octopi:~ $ sudo apt-get purge ntp
pi@octopi:~ $ sudo apt-get update
pi@octopi:~ $ sudo apt-get install ntpdate

folgender Befehl kann dann die Zeit √ľber NTP holen und setzten:

ntpdate -s 0.de.pool.ntp.org

Damit der Raspi die Zeit bei jedem Start aktualisiert, habe ich folgende Zeile in die Datei rc.local eingetragen:

pi@octopi:~ $ sudo nano /etc/rc.local
ntpdate -s 0.de.pool.ntp.org

Alternativ kann ntp auch √ľber crontab aktualisiert werden:

sudo crontab -e
@reboot sudo ntpdate -s 0.de.pool.ntp.org

Syncthing

Um Daten auf andere Geräte zu synchronisieren, habe ich am Raspberry Syncthing eingerichtet, siehe auch: jankarres.de/2014/09/raspberry-pi-bittorrent-sync-alternative-syncthing-installieren/

pi@octopi:~ $ sudo mkdir /etc/syncthing
pi@octopi:~ $ cd /etc/syncthing
pi@octopi:/etc/syncthing $ sudo wget https://github.com/syncthing/syncthing/releases/download/v0.14.23/syncthing-linux-arm-v0.14.23.tar.gz                                                                                                                                       
pi@octopi:sudo tar xvzf syncthing-linux-arm-v0.14.23.tar.gz

pi@octopi:/etc/syncthing $ sudo rm syncthing-linux-arm-v0.14.23.tar.gz
pi@octopi:/etc/syncthing $ sudo mv syncthing-linux-arm-v0.14.23/syncthing ../
pi@octopi:/etc/syncthing $ sudo chmod -x syncthing
sudo ln -s /etc/syncthing/syncthing /usr/bin/syncthing
nano ~/.config/syncthing/config.xml

<gui enabled="true" tls="false" debugging="false">
<address>192.168.0.115:8384</address> 

Autostart:

sudo nano /etc/init.d/syncthing

siehe:  Syncthing einrichten: unlimitierte private Dropbox - Autostart 

UploadOrdner:

chmod 777 -R /home/pi/.octoprint/uploads/

Communication stuck

Kommunikationsfehler

Es gab einen Fehler bei der Kommunikation mit dem Drucker. Bitte konsultiere den Terminaloutput und octoprint.log f√ľr Details. Fehler: Printer keeps requesting line ???¬† again and again, communication stuck

Das Problem wurde scheinbar durch das Plugin "DisplayLayerProcess" verursacht, entweder, weil ich den Dateinamen am Display anzeigen wollte und ab einer bestimmten Stelle¬† die √ľbertragene Meldung zu lang wurde, oder weil zu viele Statusmeldungen geschickt wurden.¬†

Lösung: Drucker Anzeig ohne Dateinamen [current_print_filename] und Output intervall auf 10 seconds:

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE f√ľr deine Bewertung!

Aktualisiert: 13.09.2021 von Bernhard ūüĒĒ


Top-Artikel in diesem Bereich


kostenlose Slicer im Vergleich: PrusaSlicer vs Cura vs Slic3r
Ich habe bisher 2 verschiedene Slicer ausgiebig verwendet: Cura und PrusaSlicer. Beide Slicer sind kostenlos, beide liefern mit den Standardeinstellungen des Herstellers brauchbare Ergebnisse, beide haben ihre Stärken und kaum Schwächen.

Cura Slicer Ini f√ľr Octoprint
Anhand des folgenden Formulars kann auf dieser Seite ein cura-Profil f√ľr die Version 15.xx erzeugt werden.

Objekte nacheinander, nicht gleichzeitig
Beim Druck mehrerer Objekte in einem Druckjob wird immer ein Layer nach dem anderen gedruckt: Der Druckkopf h√ľpft von einem Objekt zum anderen, was nicht selten in einer unsch√∂nen Narbe endet. Zudem steigt das Risiko bei mehreren Objekten, dass alle Objekte bei einem Problem nicht fertig werden. Aus diesem Grund¬†habe ich versucht die Objekte automatisch nacheinander zu drucken.¬†Als Slicer verwende ich den PrusaSlicer.

Fragen / Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Mehr Details